Attraktive Arbeitgebermarke entwickeln

03.03.2021

Attraktive Arbeitgebermarke entwickeln: Online-Seminar gibt Hilfestellungen für Unternehmen. Wie definiert man eine Arbeitgebermarke? Wie kommuniziert man sie an relevante Zielgruppen? Was versteht man eigentlich unter Employer Branding? Diese Fragen stehen im Fokus des kostenfreien Online-Seminars vom Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland am Mittwoch, 03. März 2021, von 10:30 bis 12:00 Uhr.

Im Rahmen der Seminarreihe „Attraktive Unternehmen“ sollen kleine und mittlere Unternehmen aus dem Münsterland angesprochen werden, die sich tiefergehend mit ihrer Positionierung als attraktive Arbeitgeber beschäftigen wollen. Das kostenfreie Format bietet Hilfestellungen bei der Formulierung und Identifikation von Kernbotschaften bis hin zur Erstellung geeigneter Konzepte. Fachexpertin Oksana Braude aus dem Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e. V. erklärt, wie auch kleine Betriebe sich dem Thema annehmen können.

Insbesondere in Zeiten des Fachkräftemangels wird deutlich, dass sich heutzutage Unternehmen regelrecht bei potenziellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bewerben und ihre bestehende Mitarbeiterschaft binden müssen. Eine einfache Darstellung von Benefits und Zusatzleistungen ist da nicht ausreichend. „Eine der größten Herausforderungen von Employer Branding liegt in der authentischen Darstellung der eigenen individuellen Attraktivität“, so Digiscout Oksana Braude. Das Seminar soll neben einem Impulsvortrag der Expertin vor allem auch zum Austausch dienen. Braude steht den Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmern dabei Rede und Antwort und hat viele hilfreiche Tipps im Gepäck. 

Interesse geweckt? Die Anmeldung zu dem kostenfreien Online-Seminar erfolgt unkompliziert per E-Mail an competentia.info@hwk-muenster.de oder mit wenigen Klicks über das Online-Anmeldeformular auf www.competentia.nrw.de/muensterland.

Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland ist eines von 16 Kompetenzzentren in NRW und wird aus dem EFRE-Fond der Europäischen Union und dem Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW gefördert. Unter Trägerschaft der Handwerkskammer Münster erarbeitet das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland gemeinsam mit dem Kooperationspartner Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik (FFP) Angebote für kleine und mittelständische Unternehmen. Diese zielen darauf ab, Informationen und Unterstützung für die Etablierung einer familien- und frauenförderlichen Personalpolitik zu leisten. Ein wichtiger Fokus liegt darauf, die Unternehmen für weibliche Auszubildende und Fachkräfte attraktiv aufzustellen.

Ganz persönlich?

Gerne melden Sie sich auch für ein unverbindliches, persönliches Zoom zum Thema bei uns, und diskutieren mit einem unserer Experten direkt, welche Möglichkeiten für sich und Ihren Betrieb nutzen können.

Direkt melden unter 07153 559911 oder per Mail.

A-Ha! Agentur fürs Handwerk GmbH
Wir machen das Handwerk stark.

Zurück

Kontakt

Nehmen Sie gerne mit unseren Spezialisten für erfolgreiche Werbung & Marketing im Handwerk direkten Kontakt auf.
Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Kontaktinformationen

- Ihre Werbeagentur im Handwerk -

 
 
Adresse
AHA Agentur fürs Handwerk GmbH
Ulmer Str. 27/1 (bei Oberer Haldenweg!)
73207 Plochingen bei Stuttgart

 

  Telefon
07153 / 55 99 11

 

  E-Mail
die@agentur-fuers-handwerk.de

 

 
 
 
 
 
 

Kontaktinformationen

© A-HA - Agentur fürs Handwerk - Wir machen das Handwerk stark. 
Ihre Werbeagentur für Werbung & Marketing im Handwerksbetrieb