10.06.2016 10:23

Heute muss es schon ein Kundenevent sein

Kundenveranstaltungen sprießen wie Pilze aus dem Boden, ob deftig schwäbisch mit Christoph Sonntag beim Elektrogroßhändler Ernst Granzow GmbH & Co KG oder weltmännisch offen in Hamburg mit Codex dem Netzwerk der Besten im Fliesenlegerhandwerk.

 

Der Wettbewerbsdruck steigt und steigt. Ob in der Industrie, beim Großhandel oder auch bei Verbänden, Einkaufsgemeinschaften oder auch Schulungszentren mit puren Versprechungen, Produkten oder karger Dienstleistungen lockt man heute keine Kunden mehr. Werbung überflutet uns auf allen Kanälen. Mal scheint Online Trend und das Maß aller Dinge, dann hat Print wieder die Nase vorn. Eines scheint allen Maßnahmen jedoch gemeinsam: In Zeiten wo der Mitbewerber nur einen Mausklick entfernt ist, beklagen die Unternehmen sinkende Kundenbindung und Kundenloyalität.

Auch wenn Angebote immer austauschbarer und vergleichbarer zu werden scheinen, so gibt es doch entscheidende Unterschiede in Service, Abwicklung, Beratung... Der Erfolgsfaktor auf den mittlerweile viele Betriebe setzen, ist die Verbindung von Mensch zu Mensch. Denn Geschäfte laufen ab einem gewissen Volumen, besonders aber im Handwerk auf der persönlichen Schiene einfach besser. Nach der KMU-Formel: Kennen, Mögen, Vertrauen gebe ich dem den Auftrag, bei dem ich ein besseres Gefühl habe oder der mich zuvorkommender betreut, wenn es preislich keinen Unterschied mehr gibt. Je besser die Verbindung zu Mensch zu Mensch also ausgebaut ist, desto besser läuft das Geschäft.

Diese Erkenntnis macht sich nun mit der einhergehenden Emotionalisierung der Marke mit dem massiven Trend zum Kundenevent bemerkbar. Immer mehr Veranstaltungen für einzelne Kundengruppen werden geschaffen oder etablieren sich immer fester im Jahresmarketingplan der Unternehmen. Neue Fachmessen wie Zander trifft... in der Schalke Arena oder Fachveranstaltungen wie der Codex Netzwerk-Event der Besten in Hamburg spielen gekonnt mit der emotional positiven Besetzung der Veranstaltungsorte. Die Firma Granzow lädt zum schwäbischen Kabarett mit Christoph Sonntag und positioniert sich so gekonnt im regionalen Mittelstand, die Mapei GmbH bindet Kunden mit der Wissenswerkstatt in ganz Deutschland und Bosch hält ausländischen Besucher mit spannenden Themen wie Führungstraining mit Pferd bei Laune.

 Eine Veranstaltung schafft Gemeinsamkeit zwischen Geschäftspartnern und eine persönliche Basis, die die einladenden Unternehmen ganz schön tief in die Trick- und Budgetkiste greifen lassen. Dabei reicht es heute nicht mehr nur einfach ein paar Speaker einzuladen, es müssen Themen und Rahmenbedingungen geschaffen werden, die interessieren und "ziehen" und die außerdem zum Image des Unternehmens passen. So wird beispielsweise auch die Messe boot in Zukunft vermehrt auf die ohnehin schon positive, emotionale Besetzung "360° Wassersport erleben" setzen und für den B2B-Bereich noch mehr Raum und Möglichkeit fürs Geschäft schaffen.

Wir freuen uns auf Sie!
Aus dem Handwerk fürs Handwerk.

Ganz herzlich - Ihr Team der A-Ha! Agentur fürs Handwerk GmbH
Wir machen das Handwerk stark.

EMAIL SCHREIBEN

Zurück

Kontakt

Nehmen Sie mit uns direkten Kontakt auf oder besuchen Sie uns auf einer unserer social media Seiten. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Kontaktinformationen

 
 
Adresse
AHA Agentur fürs Handwerk GmbH
Ulmer Str. 27/1 (bei Oberer Haldenweg!)
73207 Plochingen bei Stuttgart

 

  Telefon
07153 / 55 99 11

 

  E-Mail
die@agentur-fuers-handwerk.de

 

 
 
 
 
 
 

Kontaktinformationen

© A-HA - Agentur fürs Handwerk - Wir machen das Handwerk stark.