27.06.2018 10:04

Veröffentlichung Markt Impulse 2/18 LUXUS

Da freuten wir uns aber heute besonders über die Post: Die aktuelle Ausgabe des Kundenmagazins von Brillux Markt Impulse lag mit bei, inklusive des spannenden Titel-Themas Luxus: "Gutes Marketing ist kein Luxus". In dem Artikel kommt unsere Geschäftsführerin Claudia Schimkowski als Handwerks-Marketing-Expertin zu Wort.

Auch Schimkowskis Buch "Marketing 1 x 1 für Handwerker" wurde an der ein oder anderen Stelle zitiert - wir können nur betonen, dass die Inhalte nach wie vor aktuell sind, auch wenn das Erscheinungsdatum bereits ein paar Jährchen zurückliegt. In unserem Beratungsalltag begegnen wir immer noch vielen Betrieben und Chefs, die Ihr volles Potential im Bereich Werbung und Marketing nicht voll nutzen.

Ist ein wirklich sehr schöner Artikel geworden... Vielen Dank an die Redaktion!

„Gute Arbeit ist die beste Werbung!“, so lautet die Einstellung vieler Malermeister. Die Kunden sehen ja, dass die Wohnung gut gestrichen und die Fensterrahmen perfekt lackiert sind, dass man den Zeitrahmen eingehalten und die Zusammenarbeit exzellent geklappt hat. Den Rest, glauben sie, erledigt die Mundpropaganda. Das ist nicht ganz falsch, doch allenfalls die halbe Wahrheit. Zwar ist gute Arbeit die notwendige Basis für den beruflichen Erfolg, aber ohne durchdachtes Marketingkonzept ist es für jeden Handwerker deutlich schwerer, neue Kunden zu gewinnen, sich von Mitbewerbern abzuheben und schließlich auch bessere Preise zu erzielen"...

QUELLE: MarktImpulse 2/18, Brillux mehr als Farbe  - S. 26 - 31

Marketing braucht ein Gesamtkonzept

Claudia Schimkowski verrät die häufigsten Fehler beim Außenauftritt und wie man sie in den Griff bekommt.

Sollten Malerbetriebe mehr Wert auf Marketing legen? Auf jeden Fall. Maler haben oft das Gefühl: Tapete macht jeder gleich, die Kunden vergleichen nur den Preis. Dabei hat der Maler viele Chancen zu zeigen, dass seine Leistung besonders ist und damit dann auch bessere Preise zu etablieren. Da gibt es viel Potential, das nicht genutzt wird. Die Betriebe sind nicht sichtbar genug.

Wie wird man sichtbarer? Gibt es kleine Dinge, die bereits eine Verbesserung bringen? Das A und O ist die Internetseite. Auf ihr muss die Persönlichkeit des Betriebs erkennbar sein, mit echten Fotos, damit man ein Gefühl für Chef und Team bekommt. Leistung funktioniert von Mensch zu Mensch. Ich würde allerdings immer mit einem Konzept für den gesamten Auftritt anfangen. Das ist wie der Bauplan. Ohne Bauplan kann ich natürlich versuchen ein Häuschen zu errichten, aber wenn ich nicht weiß, was genau ich tue, kommt nichts Vernünftiges heraus.

Braucht man immer Beratung, oder kann man Marketing auch in Eigenregie machen? Man kann das auch in Eigenregie machen. Aber selbst Betriebe, die darin bereits sehr gut sind, profitieren von Beratung. Ein Dienstleister schaut von außen drauf und hat einen anderen Blickwinkel.  

>> den kompletten Beitrag lesen

 

A-Ha! Agentur fürs Handwerk GmbH
Wir machen das Handwerk stark.

EMAIL SCHREIBEN

Zurück

Kontakt

Nehmen Sie mit uns direkten Kontakt auf oder besuchen Sie uns auf einer unserer social media Seiten. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Kontaktinformationen

 
 
Adresse
AHA Agentur fürs Handwerk GmbH
Ulmer Str. 27/1 (bei Oberer Haldenweg!)
73207 Plochingen bei Stuttgart

 

  Telefon
07153 / 55 99 11

 

  E-Mail
die@agentur-fuers-handwerk.de

 

 
 
 
 
 
 

Kontaktinformationen

© A-HA - Agentur fürs Handwerk - Wir machen das Handwerk stark.