Aktuelle Meldungen

(Kommentare: 0)

Marketingmaßnahmen clever verzahnen

Staatsanzeiger Ausgabe 05.06.2020 - Service für den Mittelstand - 12-teilige Serie 
PLOCHINGEN. Mal hier ein bisschen, mal da ein bisschen – es ist wirklich erstaunlich, wie unkoordiniert und zusammenhanglos manche Betriebe in der Praxis vorgehen, wenn es um die Themen Werbung und Marketing geht. Einzelne Maßnahmen werden ohne konsequente Strategie angegangen – und so verpuffen die Anstrengungen oftmals.

Besser wäre es, die einzelnen Marketingaktionen wie Bausteine zu sehen, die man gemäß einem Plan aufeinander setzt, um am Ende das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Doch in der Realität ruft zum Beispiel die Anzeigenabteilung der örtlichen Zeitung an und verkauft eine Annonce, oder der Bekannte aus dem Sportverein bittet um Sponsoring – und überall macht man mal mit.

Wer als Unternehmer clever ist, peilt stattdessen von vornherein gezielt eine Mehrfachnutzung der erarbeiteten Werbe- oder Marketinginstrumente in allen Kanälen an. Und er achtet zudem auf eine optimale Verzahnung. Das erhöht nicht nur die Wirkung, sondern es spart meist auch Geld und Zeit.

Beispiel: Wer Bestandskunden neu aktivieren will, sollte das stets auf mindestens vier separaten Kanälen tun, beispielsweise per E-Mail-Newsletter, über entsprechende Hinweise auf der Firmenwebseite, eventuell per Anzeige in der lokalen Presse und noch mit Hinweisen auf den Fahrzeugen des Fuhrparks oder einer Postwurfsendung. Nicht selten aber geht Unternehmern schon nach dem ersten Kanal und der ersten Maßnahme die Luft aus. Die Folge: Der Erfolg bleibt sehr überschaubar.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Weiteres Fahrzeug zur einheitlichen Beschriftung gegeben

Wir gratulieren zum dritten, auffällig beschrifteten Fahrzeug in der Fahrzeugflotte. Mit einer professionellen Fahrzeugbeschriftung, kann man bei Kunden auffallen und wie bei diesem Kunden auch eine besondere Sichtbarkeit bei der anvisierten Zielgruppe erreichen.

Auf einen Blick

Aufgabe war es, parkende Fahrzeuge auch einem Betrachter aus dem angrenzenden Hochhaus direkt dem Elektrodienstleister zuzuordnen. Das ist mit diesem Entwurf eindeutig gelungen und wird des öfteren zurückgemeldet. Sichtbarkeit, so wie sie sein soll!

 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

DIGITAGLISIERUNGSTAG 2020 - Digitalisierung im Handwerk

Kleine aber feine Runde beim Online-Vortrag anlässlich des DIGITALTAG 2020 am vergangenen Freitag - mit spannendem Input zum Thema Digitalisierung im Handwerk. Wie die Digitalisierung gelingen kann und welche Schritte es dabei zu bewerkstelligen gibt und was eine moderne, professionelle Sichtbarkeit und eine passende Internetseite damit zu tun hat - darum ging es in den 90 Minuten mit Handwerksexpertin Claudia Schimkowski. Sie sprach aus ihren Erfahrungen in der Agentur in Zusammenarbeit mit den Handwerksbetrieben sowie unzähligen Anfragen von Anbietern und Dienstleistern, die digitale Lösungen fürs Handwerk entwickeln und platzieren wollen.

Digitalisierung im Handwerk lohnt sich

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Den Betrieb mit den Augen des Kunden sehen

Staatsanzeiger Ausgabe 08.05.2020 - Service für den Mittelstand - 12-teilige Serie 
PLOCHINGEN. Als Berater trifft man oft auf Betriebe, bei denen tolle Arbeit geleistet wird. Doch was für den Chef selbstverständlich scheint, ist für seine Kunden leider allzuoft nicht zu erkennen. Imagepflege beginnt deswegen stets damit, die guten Seiten den Kunden sichtbar zu machen, die ihnen meist verborgen sind.

Kunden schließen gerne von dem, was sie von einem Betrieb sehen und mitbekommen, auf die Qualität der Produkte und Dienstleistungen. Auch das Preis-Leistungs- Verhältnis bewerten sie auf dieser Basis. Es gibt Kunden, die wegen dem guten Image eines Anbieters und seiner Leistungen ihre Kaufentscheidung bereits fällen, noch bevor ein Angebot auf dem Tisch liegt.

Viele Kleinigkeiten ergeben dabei wie Mosaiksteine ein großes Gesamtbild des Betriebs. Als Unternehmer sollte man regelmäßig alle diese Image-Steinchen hinterfragen und nötigenfalls aufpolieren. Dazu sollte man sich ganz bewusst einmal in die Rolle eines Interessenten begeben und den eigenen Betrieb aus der Perspektive des Kunden wahrnehmen – gedanklich oder ganz real.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Neue Gesellschafter für Wachstum bei der AHA Agentur

Neue Gesellschafter für Wachstum bei der AHA Agentur – die Starkmacher für´s Handwerk
Eine Entscheidung für Wachstum, Innovationsentwicklung und Nachhaltigkeitsstrategien im Handwerkermarkt! Katja Hofmann und Peter Kaiser werden Mitgesellschafter der AHA Agentur fürs Handwerk GmbH für Marketing und Werbung.

Die Gründerin und Alleingeschäftsführerin Claudia Schimkowski übergibt Gesellschafteranteile an die KMU Green Partnership GmbH mit Katja Hofmann und Peter Kaiser. Beide bringen durch ihre langjährige Erfahrung im Marketing und Vertrieb Know-How sowie Innovationspotenzial für das Wachstum der AHA Agentur mit.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

CORE-CSR Berater - wir sind jetzt Zukunftsmacher

Weiterbildung im Blended Learning Kurs zum CORE-CSR-Berater absolviert. Vor Corona war es für viele noch unvorstellbar eine Ausbildung persönlich durchzuführen. Der Wandel in der Wirtschaft hat in der Bedeutung der Nachhaltigkeit zugenommen. Nun haben wir aus der Not eine Tugend gemacht und waren dabei, beim sehr spannenden Weiterbildungskonzept der KMU singstiftendes Marketing in Stuttgart.  

Fundiert und nachhaltig

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Im Betrieb schlummern verborgene Schätze

Staatsanzeiger Ausgabe 29.05.2020 - Service für den Mittelstand - 12-teilige Serie 
PLOCHINGEN. Den verborgenen Schatz im Unternehmen erkennen viele Chefs gar nicht. Häufig besteht keine Möglichkeit, die im Betrieb vorhandene Daten auszuwerten oder zu klassifizieren. Doch anstatt für Wachstum immer wieder neue Märkte oder Zielgruppen zu erobern, sollte man besser die eigene Kundenkartei intensiv analysieren und bearbeiten.

Kunden werden zwar oftmals bis zum Abschluss gut betreut, doch nach dem Auftrag bricht der Kontakt nicht selten komplett ab. Damit wird ein großes Potenzial verschenkt. Denn zufriedene, vielleicht sogar begeisterte Kunden sind je nach Produkt oder Dienstleistung oftmals bereit, im Nachgang erneut einen Umsatz zu tätigen – oder sie empfehlen den Betrieb weiter.

Der Aufwand, einen Bestandskunden oder einen empfohlenen Kontakt zu einem Kauf zu bewegen, ist dabei um ein Vielfaches geringer als bei einem Neukunden. Auch Zusatz- und Pflegeprodukte sowie Reparaturen können eine lukrative Einnahmequelle sein. Für nachhaltigen Erfolg im Unternehmen ist es daher ratsam, jährlich eine gezielte Kampagne mit drei bis sechs Kontaktpunkten für Bestandskunden zu machen. Ein gezieltes Weiterempfehlungssystem zur Abfrage von Bewertungen und Testimonials nach Abschluss eines Auftrags ist ein lohnender Baustein. Regelmäßige Veröffentlichungen, etwa zu den attraktivsten Projekten oder neuen Produkten des Betriebs, auf der Webseite, Social-Media-Kanälen oder per Kundenzeitung regen zusätzlich das Interesse an.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Mit Umweltbewusstsein bei Kunden punkten

Staatsanzeiger Ausgabe 15.05.2020 - Service für den Mittelstand - 12-teilige Serie 
PLOCHINGEN. Zwar scheinen auf den ersten Blick die Themen Umweltschutz und Klimaschutz in der aktuellen Krise in den Hintergrund zu treten. Doch Nachhaltigkeit wird auch künftig einer der bestimmenden Trends bleiben.

Die Corona-Krise stellt den gewohnten Lebensstil infrage. Damit wächst die Sensibilität der Menschen dafür, dass das Wirtschaftsleben ökonomisch und ökologisch tragfähig gestaltet werden sollte. Verbraucher werden umso mehr hinterfragen, wie Unternehmen es mit Nachhaltigkeit und Umweltschutz halten – eine Herausforderung, aber auch eine Chance für Betriebe. Die Chance besteht darin, sich beim Thema Nachhaltigkeit zu profilieren und von anderen abzuheben. Im Handwerk etwa gibt es bislang relativ wenig Unternehmen, die das gezielt in ihre Strategie einplanen. Somit kann man da jetzt relativ leicht zum Vorreiter werden.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Unternehmer für zukünftige Unternehmer im Handwerk

"Noch immer", das beweisen zahlreiche Gespräche und Situationen im Agenturalltag von Handwerksexpertin Claudia Schimkowski, "werden zukünftige Unternehmer im Handwerk bereits während der Meisterschule von Menschen geschult, die selbst noch nie selbstständig waren". Oftmals befinden sich die lehrenden oder beratenden Personen sogar in einer Art Beamtenstand und sind damit zukünftigen Selbstständigen mehr schlecht als recht in der Lage unternehmerische Fähigkeiten zu vermitteln. "In der Beratung erleben wir Immer wieder, dass Liquiditätspläne und Konzepte von Gründern katastrophale Mängel aufweisen.", berichtet  Schimkowski, die seit fast 15 Jahren als Beraterin im Handwerk tätig ist. 

 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Malermeister nach drei Jahren bei uns gemeldet

Das war ja mal spannend! Heute meldete sich ein Malermeister bei uns: "Vielleicht erinnern Sie sich noch an mich! Ich habe jetzt drei Jahre lang Ihre ausgedruckte Email auf meinem Schreibtisch neben meinem Telefon liegen gehabt. Und heute melde ich mich!" - Wow, da sind wir aber sprachlos. Da müssen wir den Handwerker ja wirklich beeindruckt haben, bei unserem damaligen Kontakt. 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Ein eigenes Produkt macht unabhängig auch im Handwerk

Haben Sie schon mal an ein eigenes Produkt für Ihren Handwerksbetrieb gedacht, das Sie unabhängig von Ihrem normalen Alltagsgeschäft über einen Shop verkaufen? Ein solches Produkt macht Sie unabhängiger von der allgemeinen Wirtschaftslage. Doch im Handwerk ist ein solches Zusatzgeschäft noch nicht weit verbreitet. Dabei zeigt besonders auch die aktuelle Krisensituation, wie wichtig es ist im Betrieb gut aufgestellt zu sein und einen Plan B in der Schublade zu haben.

Zusatzgeschäft im Handwerk

Add-On oder Zusatzgeschäft ist beispielsweise durch Pflegeprodukte bei Frisören weit verbreitet, und macht je nach Betrieb dabei schon mal bis zu 40% des Umsatzes aus. Und auch im Handel ist das eine durchweg gängige und erfolgreich umgesetzte Strategie mit Zusatzumsatz und einfach mitverkauften Produkten oder Leistungen ein zusätzliches Geschäft zu tätigen. Doch auch ein Handwerker, bei dem es handfester zu geht, können solche Zusatzprodukte Sinn machen. Nicht nur Pflegeprodukte könnten dabei zusätzlich obendrauf verkauft werden, auch eigens erstellte und zum Gewerk passende Produkte können über ein einfaches Shopsystem als zusätzliches Standbein aufgebaut werden.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Staatsanzeiger: Kundenkontakt mit System betreiben

Drei Tipps, um effizienter an Aufträge zu kommen - Heute kamen der nächste Beleg der 12-teiligen Marketingserie im wöchentlich erscheinenden Staatsanzeiger. Geschäftsführerin Claudia Schimkowski gibt Tipps für die aktuelle Krise in Sachen Marketing damit. 

Kundenkontakt mit System betreiben

Das Verkaufen liegt, überraschenderweise, vielen Unternehmern nicht allzu sehr. Schon gar nicht kommen sie dann auf die Idee, dass man den Verkaufsprozess optimieren kann, im Sinne eines Verkaufstrichters, im Marketing-Jargon auch „Sales Funnel“ genannt. Doch am zielstrebigen Verkaufen ist nichts Anrüchiges. Interessenten kaufen am Ende ohnehin nur, was sie wirklich suchen. Dabei kann sie allerdings der Verkäufer unterstützen. Deswegen lohnt sich die Erarbeitung eines zielgerichteten

Hier den ganzen Artikel lesen

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Einseiten-Webseite für kleine Unternehmen und Handwerker

Besondere Zeiten fordern besondere Maßnahmen. Drum hat die AHA Agentur fürs Handwerk abermals eine besondere Fördermaßnahme fürs Handwerk ins Leben gerufen. Die Agentur subventioniert Webseiten für Handwerker und kleine Betriebe und hat ein attraktives Paket für eine schnelle Umsetzung geschnürt.

Förderung "starkes Handwerk!"

Für sage und schreibe 1.150 € Netto, können Betriebe nun eine sogenannte Einseiten-Webseite erhalten und damit mit Ihren Leistungen schnell und kostengünstig sichtbar bei ihren Kunden werden. Die Agentur möchte damit ein deutliches Zeichen für ein starkes Handwerk setzen, denn gemeinsam sind wir stark. Inklusive ist dabei insbesondere die Bildbearbeitung der gelieferten Fotos und Logos fürs Web ebenso wie die Überarbeitung und Professionalisierung der gelieferten Texte sowie die Kurzkonzeption mit Layoutvorschlag der Seite und ihrer Inhalte. 

Diese Soforthilfe ist vor allem für jene Unternehmen gedacht,

  • die noch keinen professionellen Internetauftritt haben oder
  • für jene, die eine neue Idee in der Krise zügig umsetzen und ausprobieren
  • und solche, die jetzt unbedingt bei Ihren Kunden in die Sichtbarkeit gelangen wollen.

SCHNELL. SICHTBAR. KOSTENGÜNSTIG. IHRE CHANCE NUTZEN.

Wege aus der Krise: Damit Sie jetzt was tun, um für danach gerüstet zu sein!

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Staatsanzeiger: Facebook, Instagramm, Xing & Co

Drei Tipps, um Social-Media-Plattformen zu bespielen - Der direkteste Weg zum Kunden in der momentanen Lage mit Kontaktsperre und allgemeiner Kauf- und Investitionszurückhaltung sind Social-Media- Kanäle. Viele Betriebe nutzen sie jedoch noch immer nicht – oder, wenn sie es tun, dann auf althergebrachte werbliche Weise. Denn um Wirkung zu erzielen, ist es unabdingbar, sich an die auf der jeweiligen Plattform vorherrschende Sprache und typischen Vorgehensweisen anzupassen. Linkedin und Xing ticken anders als Facebook, Youtube anders als Instagram und Twitter hat wiederum seine eigenen Spielregeln.

Hier den ganzen Artikel lesen

Wirklich schön geworden, der Artikel im Staatsanzeiger zum Thema Marketing. Die 12-teilige Serie erscheint wöchentlich mit AHA-Geschäftsführerin Claudia Schimkowski.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Zielgruppe Handwerk - die Wirtschaftsmacht von Nebenan

"Handwerk, die Wirtschaftsmacht von Nebenan" oder "Handwerk hat goldenen Boden" - sprichwörtlich gesehen sind Handwerker eine lohnende Zielgruppe und das erkennen immer mehr Hersteller, Dienstleister und Industrie, die ihre Produkte gewinnbringend an den Handwerker bringen wollen. "In der Realität fällt das Verständnis untereinander oftmals schwer", so Claudia Schimkowski, Geschäftsführerin der AHA Agentur fürs Handwerk GmbH, die sich genau in diesem Marktsegment spezialisiert hat. "Die Übersetzung von Werbebotschaften aus der Marketingabteilung und Industriesprech in Handwerkeralltag läuft oftmals holprig. Drum gelingt auch längst nicht jeder Zugang zur Zielgruppe ". 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Staatsanzeiger: Krisenkommunikation & Empfehlungen

Heute kamen direkt zwei Belege vom Staatsanzeiger bei uns an. Die 12-teilige Marketingserie im wöchentlich erscheinenden Medium unserer Geschäftsführerin Claudia Schimkowski berücksichtigt selbstverständlich auch die aktuelle Krise und ein förderliches Umgehen in Sachen Marketing damit. 

Gefordert ist jetzt gute Krisenkommunikation. Mut machen und Leistungsbereitschaft zeigen.

Um Aufträge zu sichern, sollte der Unternehmer von sich aus Maßnahmen entwickeln und diese zeitnah an die Kunden weitergeben – nicht erst, wenn der Betrieb schon handlungsunfähig ist. So wird Krisenkommunikation zu einem wirkungsvollen Marketinginstrument.

Hier den ganzen Artikel lesen

Empfehlungen sind wirkungsvolle Türöffner. Drei Tipps, um von zufriedenen Kunden zu profitieren

Schon kleine Schritte können beim Empfehlungsmarketing viel bewirken. Drei Tipps lassen sich dabei sofort umsetzen. Erstens sollte man den Abschluss eines Projekts oder Auftrags immer für ein persönliches Gespräch mit dem Kunden nutzen. Zweitens sollte man zufriedene Kunden stets aktiv um eine Weiterempfehlung oder eine Bewertung auf entsprechenden Onlineportalen bitten. Drittens sollte man sich ein System zurechtlegen, um seine Kontakte mit Bestandskunden regelmäßig aufzufrischen.

Hier den ganzen Artikel lesen

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Neues BAFA Programm aufgrund der Corona-Krise

Die BAFA hat ein neues Programm aufgrund der Corona-Krise für Beratungen zur Corona-Krise mit einem Volumen von 4.000 Euro Zuschuss mit 100% Förderung aufgesetzt – der Kunde zahlt nur die Mehrwertsteuer! 

Wie hoch wird gefördert?

Die betroffenen Unternehmen erhalten einen Zuschuss für eine Beratungsleistung in Höhe von 100 %, maximal jedoch 4.000 Euro, der in Rechnung gestellten Beratungskosten (Vollfinanzierung) – und die 4.000,- kommen direkt vom Bund, der Kunde muss nicht vorfinanzieren.

Was wird gefördert?

  •  Entwicklung neuer Geschäftsfelder, neuer Ausrichtung und Positionierung
  •  Finanzierung und Liquiditätsplanung
  • Kundengewinnung und Vertriebsunterstützung

Wer wird gefördert?

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bis 100 Mitarbeiter sowie die Freien Berufe (ausgenommen beratende und schulende Unternehmen).

 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

1. Online Handwerker Stammtisch

Der 1. Online Handwerker Stammtisch! Jetzt registrieren und gemeinsam durch diese herausfordernde Zeit kommen. Gemeinsam stark für die Zukunft des Handwerks. Sie treffen sich mit maximal 10 Unternehmern pro Treffen. Es erfolgt der wohlwollende Austausch auf Augenhöhe und wir lernen von den Lösungen der anderen. Damit das Handwerk gestärkt aus dieser Krise herausgeht.

So geht´s

Ungewöhnliche Zeiten fordern neue Wege. Deshalb findet dieses neuartige, kostenfreie Format für Handwerker zum Austausch erstmals Online statt. 

  • Aktuelle Termine auf FB in der Gruppe "Handwerker im Macherland Baden-Württemberg" https://www.facebook.com/groups/856073924912046.
  • Bitte verbindliche Anmeldung.
  • Falls jemand doch nicht kann, bitte Platz freigeben für einen anderen interessierten Unternehmer.
  • Das Treffen findet über Zoom statt.
  • Der Link zum Treffen wird nach Anmeldung vergeben.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Ergänzung für Handwerker zur Soforthilfe der Regierung

Sie haben die staatliche Soforthilfe beantragt und festgestellt, dass das lange noch nicht ausreicht. Das geht vielen Handwerkern jetzt so!

Zu Sofortmaßnahmen zur Sicherung der Liquidität von Handwerksbetrieben haben wir als langjährige, zertifizierte Betriebsberater der Handwerkskammer Stuttgart, des BWHM deshalb eine Krisenkurzberatung fürs Handwerk aufgesetzt.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Chefin als Traumberuf wegen Corona abgesagt

Möchtest Du einen Tag Deine eigene Chefin sein und erfahren, wie es ist, ein Unternehmen zu führen? Die vier erfolgreichen Unternehmerinnen Katja Hofmann (KMU-Kreative Marketingunterstützung), Dorota Welz (Klavier, Chorleitung, Coaching), Claudia Schimkowski (AHA Agentur fürs Handwerk GmbH) und Brigitte Volz (Quartier Stuttgart GmbH & co. KG) aus den Bereichen Unternehmensberatung, Marketing, PR und Kunst/Musik geben Dir einen Einblick in ihren Berufsalltag.

Gemeinsam mit ihnen diskutierst Du in diesem Workshop über Geld und Wirtschaft, entwickelst Deine eigene Unternehmensidee und lernst, wie Du sie vermarkten kannst. Dabei stehen die vier sympathischen Chefinnen Dir mit Tipps und ihren Erfahrungen zur Seite und erzählen die ein oder andere spannende Geschichte von ihrem Weg zur Unternehmerin.

Wir freuen uns auf Dich!

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Fördergelder fürs Handwerk freigegeben

Die aktuelle Krisensituation kommt nun mehr und mehr auch im Handwerk an. Viele Chefs fragen sich mittlerweile, wie es wirtschaftlich weitergehen soll. Deshalb hat sich die Führungsebene der AHA Agentur fürs Handwerk GmbH entschlossen, eigens eine Förderung von insgesamt 22.750 € (netto) für Handwerksbetriebe aufzusetzen und freizugeben. "Gemessen am Großen Ganzen ist das zwar nur ein Tropfen auf den heißen Stein und doch wollen damit wir ganz gezielt die kleinen Betriebe unterstützen, damit sie mit ihren Krisenangeboten kurzfristig ihre Kunden erreichen", bekräftigt Claudia Schimkowski, die AHA Geschäftsführerin.

 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Handwerker im Macherland Baden-Württemberg

Neue FB-Gruppe für Handwerker im Ländle am Start https://www.facebook.com/groups/856073924912046/. Ziel der Gruppe ist es, das Handwerk zu stärken:

  • Wir sind viele. Aber damit wir als die Wirtschaftsmacht von nebenan agieren können, müssen wir uns organisieren.
  • Wir wollen uns hier gegenseitig Mut machen, voneinander lernen und uns austauschen, um diese Krise gemeinsam zu überstehen. 
  • Für den Einstieg in die Gruppe werden drei Fragen gestellt. Damit sollen nur Qualifizierte Kontakte Zutritt erhalten. Die Akquise bei den Gruppenmitgliedern ist unerwünscht.

Wege in der Krise: Infos, Hilfen, Maßnahmen, Listen... konkret

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Serie Staatsanzeiger: Wer sich gut positioniert

Da haben wir uns aber über die Post heute gefreut. Das Belegexemplar aus dem Staatsanzeiger 11/2020 ist angekommen. Unsere Geschäftsführerin Claudia Schimkowski kommt nun regelmäßig mit einer 12-teiligen Serie Marketing zu unterschiedlichen Marketingthemen als Expertin zu Wort. Stets gibt es praktische Tipps, die Chefs direkt für sich und ihren Betrieb umsetzen können.

In dieser Woche geht es los mit einem spannenden Text im Service für den Mittelstand um Positionierung nicht nur für Handwerksbetriebe und was sie davon haben:

"Wer sich gut positioniert, erhält bessere Aufträge".

Hier den ganzen Artikel lesen

In der aktuellen Krisensituation sehr wichtig, sich Gedanken zu machen, wie will ich auch hinterher von meinen Kunden während der Krisensituation wahrgenommen worden sein. Erfahrungsgemäß nutzen Besonders Handwerker die Möglichkeiten zur Positionierung noch nicht ausreichend für Ihren Unternehmenserfolg. Drum sollten Chefs die möglicherweise freigewordene Zeit zielführend nutzen.
 
Die Förderungen für eine entsprechende Beratung wurden gerade jetzt nochmals deutlich erhöht. Ein Unternehmen, das möglicherweise in die Krise kommen kann, kann nun sogar bis zu 90 % Förderungen erhalten. 

 

Für kommende Woche hat die Handwerksexpertin für den Staatsanzeiger das Thema 

"Wie man Kunden zu Stammkunden macht"

aufbereitet.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Proaktives Handeln in Zeiten von Corona

Wie kommuniziere ich in Krisenzeiten wie diesen? Vorbildlich umgesetzt hat unsere Tipps unser langjähriger Kunde Zimmerei und Holzbau Wiedmer aus Achstetten. Hier zeigen wir mal expemplarisch eine der Maßnahmen aus einem ganzen Maßnahmenpaket, wie Unternehmer nun bei Ihren Kunden Sicherheit kommunizieren und damit Aufträge und damit Cashflow möglichst auch weiterhin sichern. Und zwar proaktiv und nicht erst wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist und der Betrieb bereits mit dem Rücken an der Wand steht. 

________________________________

  • Unsere BAUSTELLEN laufen trotz Corona-Krise weiter!
  • Der Kundenkontakt wird auf das Nötigste reduziert. Wir arbeiten gerade an Alternativen zur direkten persönlichen Beratung. Weitere Infos dazu werden folgen.
  • Die Hygienemaßnahmen haben wir nochmals verstärkt.
  • Auf das Händeschütteln werden wir verzichten und begrüßen uns statt dessen mit einem Lächeln

Passt auf euch und andere auf.

________________________________

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Interview mit Bauexpertin Heike Eberle

Wir freuen uns besonders, heute ein spannendes Interview online zu stellen mit der Geschäftsführerin Heike Eberle von Eberle Bau - die Bauexperten und unserer Geschäftsführerin Claudia Ulrike Schimkowski. Die beiden sprechen über "Stark als Frau in einer Männerdomaine. Über den Mut die Dinge anders zu machen.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Was tun, wenn jetzt die Kunden weg bleiben

"Mittlerweile erreichen uns Rückmeldungen und Anrufe unserer Handwerker, die berichten, dass die Nachfrage seitens Kundschaft eingebrochen ist." berichtet Claudia Schimkowski, Geschäftsführerin der AHA Agentur fürs Handwerk GmbH aus Ihrem Beratungsalltag. Sie bestätigt, die Lage sei unübersichtlich und kein Mensch könne gerade voraussagen, wie sich die Situation und die Auswirkungen auf die Wirtschaft der von oben verordneten Maßnahmen anlässlich des Corona Virus entwickeln würden. Dabei ist es ganz gleich, welcher Meinung wir diesbezüglich nachgehen, mit möglichen Auswirkungen müssen wir uns als Unternehmer auseinander setzen. 

Kunden reagieren ängstlich

Besonders ältere Privatkunden reagierten oftmals ängstlich verunsichert und ließen ihre Handwerker plötzlich nicht mehr ins Haus zu den vereinbarten Arbeiten. Hier betont die Handwerksspezialistin, dass Aufklärung und Schulung der Mitarbeiter mit solchen Szenarien unabdingbar wären. Sie empfiehlt eine einheitliche Kommunikationslinie auf allen Kanälen, für Aufklärung und einen zielführenden Umgang mit der diffusen Angst der Kunden.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Baue in stürmischen Zeiten an der Zukunft deines Betriebs

Zugegeben, angesichts der allgemeinen Situation mit dem neuartigen Virus Corona, kann es einem als Unternehmer im Handwerk schon recht Angst und Bange werden. Wohin wird die Reise gehen, wenn wir uns immer weiter auf einen Ausnahmezustand zubewegen? Niemand kann die Auswirkungen der momentanen Entwicklungen voraussehen oder abschätzen. So etwas gab es in der Menschheitgeschichte noch nie. "Doch, in jedem Chaos liegt eine Chance", stärkt Claudia Schimkowski, Geschäftsführerin der AHA Agentur fürs Handwerk GmbH Chefs im Handwerk.

Etwas tun für die Zukunft

Anstatt den Kopf in den Sand zu stecken oder sich von der allgemeinen Angst anstecken zu lassen, empfiehlt sie Handwerkern in stürmischen Zeiten zu Besonnenheit und Augenmerk. Dazu gehört es nach ihrer Einschätzung, den Fokus in Strategie und Ausrichtung der Handwerksbetriebe zu stecken. "Damit können Handwerksbetriebe die Tätigkeiten aufholen, die sonst im Alltag oftmals zu kurz kommen und damit die Weichen deutlich in Richtung Zukunft des Handwerks stellen." Denn wo oftmals in den Betrieben Positionierung und professionelle Sichtbarkeit für die richtigen Kunden und Aufträge nur am Rande oder nebenher behandelt würden, könne jetzt die von außen vorgegebene Verlangsamung in den Betrieben doch noch positiv genutzt werden.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Initiative Zukunft Handwerk - neue Montags-Reihe

Handwerksoffensive 2020 - Stärkung des Handwerks ist der AHA Agentur fürs Handwerk GmbH aus Plochingen ein wichtiges Anliegen. Daher haben die Werbeprofis fürs Handwerk für 2020 eine komplette Montags-Reihe konzipiert, bei der Handwerks-Experten Handwerker ganz aktiv unterstützen, jetzt die entscheidenden Schritte in Richtung Zukunft zu tun. "Handwerker sind mit einer Fülle von neuen Angeboten konfrontiert", weiß Claudia Schimkowski, Geschäftsführerin der Spezialagentur. "Dabei ist nicht jede Maßnahme gleichermaßen zielführend und wirklich erfolgsversprechend."
 

Kurz und knackig auf den Punkt

 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Mach Dich stark Beteiligungswerkstatt

Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr erstmals die Initiative MACH DICH STARK tatkräftig unterstützen dürfen. Bei der  dritten Beteiligungswerkstatt im Jungen Ensemble in Stuttgart werden wir Vorhaben für die MACH DICH STARK TAGE zu gestalten, die landesweit darauf aufmerksam machen, dass jedes 5. Kind in Baden-Württemberg von Armut bedroht ist.

Da wir uns mit der AHA Agentur fürs Handwerk GmbH für den Nachwuchs im Handwerk stark machen, wollen wir gerne diese Engagement MACH DICH STARK für Kinder unterstützen.

http://www.mach-dich-stark.net

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Telefonhotline für Werbung & Marketing im Handwerk

Passend zur Handwerkeroffensive 2020 gibt es jetzt immer montags die kostenlose Telefonhotline bei der Handwerker, die durchstarten wollen, direkt mit einem Handwerksexperten sprechen können. Von März bis April und von 9 bis 10 Uhr gibt Expertin und Geschäftsführerin Claudia Schimkowski persönlich Tipps zu funktionierender Werbung und Marketing im Handwerk.

Kostenlose Telefonhotline
Werbung & Marketing im Handwerk
montags, 9 - 10 Uhr
Claudia Schimkowski
07153 55 99 11

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Wir machen das Handwerk stark für Nachwuchs im Handwerk

Denn nur, wenn auch junge Menschen weiterhin Spaß am Handwerk haben, können die Handwerksbetriebe auch in Zukunft bestehen. Deshalb unterstützt die AHA Agentur fürs Handwerk schwerpunktmäßig seit vielen Jahren insbesondere solche Projekte, in denen junge Menschen stark gemacht und gefördert werden. Die kommenden Projekte sind der Girlsday und die Beteiligungswerkstatt MACH DICH STARK, bei denen wir uns aktiv beteiligen werden. Auch sind wir Teil der Initiative Klischeefrei, die sich dafür stark macht, jungen Menschen klischeeneutral den Zugang zu Berufen und so auch zum Handwerk zu ermöglichen.

Erstmals bei dieser Initiative 

 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Aktion Frühjahrsmüdigkeit ade! - sparen & mehrfach freuen

Jetzt lieber wachsen als Frühjahrsmüde! Wer in der Zeit von Februar bis März ein Jahrespaket für Marketing bei der AHA Agentur fürs Handwerk bucht, erhält neben einer Ermäßigung von 10% außerdem attraktive Leistungen oben drauf. Und Sie freuen sich über ein Erfolgskonzept, das wirklich funktioniert und echte Fachleute kümmern sich um Ihre Werbung und Marketing - endlich!

10 % sparen und dreifach freuen

  • 1 Anzeige im Magazin der Handwerker
  • 1 PR-Text im Interviewstil über Ihren Betrieb
  • 1 Veröffentlichung im Netzwerk Intitiative Zukunft Handwerk
  • 1 Urkunde & Zertifizierung
  • 2 Teilnahmen an der DHA-Montags-Reihe Initiative Handwerk
  • 1 kostenlosen Check-Up-Termin in Stuttgart
  • 1 Maßnahmenplan passgenau für Ihren Betrieb

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Wissen Sie bei uns ist das alles ganz anders

Immer wieder melden sich Handwerker bei uns, die eigentlich gerne unsere Beratung und unsere Expertise für Ihren Betrieb in Sachen Werbung und Marketing im Handwerk nutzen wollen, ABER! Wir erleben regelmäßig, dass Chefs bereits einige Agenturen, Werbeagenturen und Berater durch haben und so ihre Erfahrungen gemacht haben, nicht immer gute. Viele unserer Kunden bringen bereits ihrerseits einschlägige Erfahrungen mit entsprechenden Anbietern mit und wir sehen, was andere im Bereich Handwerkerwerbung und Handwerkermarketing tun.

Einzelmaßnahmen verpuffen

Generell lässt sich sagen: Es geht nur ganz oder gar nicht. Einzelmaßnahmen in der Werbung für Handwerker verpuffen und bringen nie einen nennenswerten Effekt. Also mit ein bisschen was machen und wenn Werbemaßnahmen im Handwerksbetrieb dann nicht ineinander greifen, das funktioniert aus unserer jahrelangen Erfahrung einfach nicht. Es kann dann durchaus auch vorkommen, dass wir ein Logo neu gestalten oder mit einen Claim ergänzen. Aber dann ist das immer eine Maßnahme, die eingebettet ist, in ein Werbekonzept, das über einen längeren Zeitraum gemeinsam umgesetzt wird. Da Maßnahmen für Werbung und Marketing im Handwerk immer Zeit benötigen, bis sie umgesetzt sind oder richtig greifen. 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Neue Fensterbeschriftung für den Betrieb

Über eine neue Fensterbeschriftung mit Lochfolie, freut sich die Firma Herrmann E-Tec in Stuttgart. Jetzt können die Mitarbeiter zwar noch von Innen nach außen schauen, aber gleichzeitig sehen Kunden bereits im Vorübergehen, wer da hinter den Fenstern arbeitet...

Professionell durch und durch

Eine professionelle Sichtbarkeit zieht sich durch alle möglichen Kontaktpunkte durch - damit ein Win-Win für alle entsteht. Denn wer selbst professionell arbeitet, muss ebenso auch von den Kunden wahrgenommen werden können.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Nach erfolgreichem Triathlon hohe Spende überreicht

Ein sportlichen Chef absolviert super Triathlon und überreicht danach mit seinen Teamkollegen attraktive Spende fürs Regenbogenland. Ein toller Bericht in der Sonderveröffentlichung der örtlichen Tageszeitung wirkungsvoll in Szene gesetzt mit aktueller Herbstanzeige.

So macht Werbung Spaß und ist unverwechselbar!

Denn wie wir finden: Werbung ist nur dann schön, wenn sie wirkt.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

LEA Mittelstandspreis - bereits im dritten Jahr dabei

Gestern fand die große Veranstaltung zum LEA-Mittelstandspreis 2019 im Neuen Schloss in Stuttgart statt. Leistung - Engagement - Anerkennung, das soll Unternehmen und Unternehmer/Innen zuteil werden, die sich ehrenamtlich engagieren.

  • Zum dritten Mal in Folge, erhielt unser Unternehmen die AHA Agentur fürs Handwerk GmbH.
  • Erstmals erhielt auch unsere Geschäftsführerin Claudia Schimikowski dieses Siegel verliehen.

Übergreifendes Engagement

Eine tolle Veranstaltung, bei der die Diakonie Baden-Württemberg und die Caritas Baden-Württemberg sowie das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau gemeinsam für soziales Engagement im Unternehmertum Sache machen. Sage und Schreibe 301 Unternehmen haben in diesem Jahr teilgenommen und sich beworben.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Das Handwerker Sparbuch - wir sind drin!

Solche Post bekommen wir sehr gerne: Wir sind drin in der neuen Ausgabe vom "Das Handwerker Sparbuch" Ausgabe 1/2019. Gleich eine ganze Doppelseite hat unser spezielles Angebot für die SDH, Servicegesellschaft Deutsches Handwerk GmbH, eingenommen. Nicht nur attraktive Einkaufskonditionen rund ums Fahrzeug gibt es hier, sondern auch tolle Ermäßigungen bei vielen interessanten Partnern rund ums Thema Handwerk und Service...

Am besten gleich anmelden https://www.sdh.de/handwerker/ und profitieren...

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Kreativvideos sind online - Girlsday 2019 Ammerbuch

Vier Teams aus je 3 Mädchen arbeiteten am Girlsday 2019 an der Kreativaufgabe: Erstelle einen Onetakefilm. Thema soll dabei sein, was Werbung ist, man in einer Agentur arbeitet oder was eine Unternehmerin so tut. Alles besprachen wir ausführlich anlässlich des Girlsdays, den wir in diesem Jahr erstmalig an unserem Standort der A-ha! Agentur fürs Handwerk GmbH in Ammerbuch durchführten.

Kreativ und viel mitgenommen

Und wir können nur sagen: Wir sind absolut begeistert, welch unglaublichen Ergebnisse die Teams erarbeiteten. Und wieviel Spaß wir zusammen hatten. Dabei war das Konzept ganz klar so ausgelegt, dass die Mädchen ganz konkret für sich und ihren weiteren Lebensweg etwas Positives mitnehmen. Doch seht selbst! 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Sichtbarkeit vom Feinsten auch beim Sport interessant

Sichtbarkeit muss immer zum Betrieb und den Menschen, die dort arbeiten passen. Wir sind begeistert vom neuen Banner von Fliesen Schweizer, das nun die Sporthalle ziert und dabei perfekt zum sportlichen Chef und der Chefin passen. Für die Mitgliederinfo setzten wir ebenso eine thematische Anzeige für Fliesen Schweizer aus Bad Ditzenbach auf.  Sehr gelungen, wie wir finden. 

So macht Werbung Spaß und ist unverwechselbar!

Denn wie wir finden: Werbung ist nur dann schön, wenn sie wirkt.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Girlsday 2019 - Ein Engagement, dass Anklang findet

"Chefin als Traumberuf - in Entringen blicken junge Mädchen im Rahmen des Girls`Day hinter die Kulissen des Berufsalltags von Unternehmerinnen." Unsere Geschäftsführerin und VorbildUnternehmerin Claudia Schimkowski ihre Kollegin Sabine Dohmen begeistern 12 Mädchen in der A-Ha! Agentur fürs Handwerk GmbH.

29.03.2019 Aktuelle Veröffentlichung im Schwäbischen Tagblatt.
Mehr lesen

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Kommunikation kann doch eigentlich jeder - oder?

"Was kann ich Ihnen noch theoretisch beibringen? Lieber wenden wir gemeinsam und ganz praktisch "Kommunikation" an und sehen was funktioniert und was nicht?" Beim Workshop des Landesfachverbands Schreinerhandwerk Baden-Württemberg für die Öffentlichkeitsbeauftragten der Innungen hatte sich Geschäftsführer Dr. Klaus Heß das Thema "zuhören - aufnehmen - weitergeben - begeistern" gewünscht, welches Referentin Claudia Schimkowski kurzweilig darstellte.

Begeistern und motivieren

Ziel sollte sein, den geladenen Handwerksunternehmern, Handwerkszeug so an die Hand zu geben, dass diese die neue Imagekampagne "Mach was Echtes" #schreinerwerden bei Ihren Innungsmitgliedern begeisternd vorstellen und Mitmacher finden können. Über die Grundlagen der Kommunikation bis hin zu "was braucht es, um zu begeistern und zu motivieren", vergingen die rund gemeinsamen 100 Minuten nach dem Mittagessen wie im Fluge. "Zwar ganz anders als ich dachte, aber das war gut", so das Fazit des Geschäftsführers im Anschluss.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Autobeschriftung wichtiger Bestandteil funktionierender Werbung

"Welche Werbung ist die wirksamste und was sollte ich unbedingt machen?", werden wir oft von unseren Handwerkerkunden gefragt. "Nach dem Internet, sollte unbedingt die Außenwerbung und Außensichtbarkeit professionalisiert werden", so unsere Antwort. Denn beispielsweise Ihre Fahrzeuge sind überall dort vor Ort, wo Sie arbeiten und wo Kunden zufrieden oder sogar begeistert von Ihnen und Ihrer Arbeit sind.

Chancen vor Ort

Sie haben damit die Chance überall dort bei neuen Interessenten mit Ihrer Werbung aufzufallen und zu punkten, wo Sie sich täglich auf der Baustelle mit Ihrer Tätigkeit, Ihrem Verhalten, Ihren Mitarbeitern empfehlen. Wenn die Fahrzeuge dann auch noch ansprechend und mit den wichtigsten Informationen beschriftet sind, kann man Sie zur Anfrage auch wirklich finden.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Riesenbanner von der Autobahn sichtbar

Lage, Lage, Lage - was man hat, hat man und sollte man zielführend für den Betrieb und seine Sichtbarkeit nutzen. Drum hängt nun an der Seite des Fliesenbetriebs Schweizer in Bad Dietzenbach auf der Schwäbischen Alb ein Riesenbanner. Dieses wurde extra so konzipiert, dass es von der nahen Autobahn am Albaufstieg zu sehen und lesen ist. Na, wer hat es beim Vorbeifahren schon entdeckt?

Wir sagen herzlichen Glückwunsch, zur gelungenen Sichtbarkeit!

Nun hat nicht jeder Handwerksbetrieb eine solch ideale Lage zu bieten. Jedoch aus unserem Agentur Alltag können wir sagen: Jeder kann das Beste aus seinem Standort herausholen. Ob mit einer Beschilderung im Ortsgebiet, Bannern und Schildern am Betriebsgelände, der Fahrzeugbeschriftung oder auch auffallenden Baustellenbannern, mit einer gelungenen optischen Gestaltung und der passenden Botschaft holen Sie mehr für sich heraus.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Beschilderung & Roll-ups als Erstkontakt am Ladengeschäft

Wirklich ein gelungener Blickfang, den die Firma Fliesen Schweizer nun am Parkplatz am Ladengeschäft in Bad Dietzenbach auf der Schwäbischen Alb hat montieren lassen. Die vier Säulen des Leistungsportfolios wurden professionell mit der Kompetenz der Mitarbeiter verknüpft. Personal Branding vom Feinsten!

Alles aus einem Guss

So beginnt das Einkaufs- und Beratungsvergnügen im Hause Schweizer in Zukunft bereits vor der Ladentüre. Und auch für regionale Messeauftritte wurden die Motive auf Roll-Ups übertragen und fanden direkt begeisterte Rückmeldungen. Damit zieht sich die einheitliche Gestaltungslinie als CI durchgängig durch alle Maßnahmen zur Sichtbarkeit. Ein Absoluter Gewinn, in der Wahrnehmung beim Kunden!

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Engagiert: Initiative Klischeefrei, wir sind dabei

In unserem Tätigkeitsfeld der Agentur "Handwerk" sind nach wie vor hauptsächlich Männer beschäftigt. Frauen tun sich da oft eher schwer. Unsere Gründerin Claudia Schimkowski selbst stammt aus einer Handwerkerfamilie und konnte in ihrem Umfeld immer wieder beobachten, dass junge Menschen in geschlechterspezifische Berufe gedrängt wurden. Leider, denn oftmals entsprach das gar nicht den eigentlichen, persönlichen Begabungen.

Stark für den Nachwuchs

Unsere Geschäftsführerin hat sich mit der Agentur fürs Handwerk ihre Position und Standing in ihrem Tätigkeitsfeld "Handwerk" erarbeitet. Wir erleben jedoch immer wieder noch Vorurteile. In der Agentur haben wir es uns auch deshalb zur Aufgabe gemacht mit diversen Projekten den Nachwuchs im Handwerk zu unterstützen und zu fördern.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Bei uns ist alles anders - von der Gefahr des Gewohnten

Die Zeichen haben sich geändert. Vorbei ist die Zeit, in der die Interessenten für Stellen und Azubis in den Betrieben Schlange standen. Die Menschen haben sich verändert. Wer als Betrieb nicht bereit ist, sich den gegebenen Herausforderungen zu stellen, der wird in Zukunft noch schwerer Mitarbeiter finden und jahrelang Stellen nicht besetzen.

Fachkräftemangel in KMU

Bereits heute ist der vielerorts beklagte Fachkräftemangel in kleineren und mittleren Betrieben zum Problem geworden. Trotz mehr als gut gefüllter Auftragsbücher, gibt es kaum Interessenten für scheinbar interessante Arbeitsplätze! Und die Zahl an scheinbar guteingeführten Betrieben, die an der Nachfolge scheitern und schließen müssen, nimmt immer weiter und weiter zu. Doch woran liegt das?

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Internetseite Grundlage für Erfolg im Handwerk

Nicht nur Technik und Optik einer Internetseite im Handwerk müssen passen, um wirklich erfolgreich zu sein. Auch die Inhalte, Wording, Ansprache und damit die Keywords müssen stimmen. Dazu ist immer ein bisschen Denkarbeit im Vorfeld notwendig, denn was nützt die schönste Seite, wenn sie nicht gefunden wird. Oder die beste Werbemaßnahme, wenn sie ins Leere führt und die Internetseite nicht eingebunden ist oder hält, was die Aktion verspricht. 

Ohne Plan - kein Erfolg

Es ist also wie im Handwerk auch, wenn ich nicht weiß was ich tue, werde ich hinterher sicherlich kein passendes Ergebnis erreichen. Und nur ein Fachmann liefert wirklich kompetente und hochwertige Arbeit.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Ein frohes Fest und eine Premiere aus Nachhaltigkeit

Mit Riesenschritten naht die Weihnachten und damit die Zeit für Gemütlichkeit und Gemeinsamkeit und wir nutzen diese, um Ihnen die aktuellen A-Ha-News fürs Handwerkzuzusenden. Gleichzeitig ist es auch eine Premiere, denn wir werden erstmalig keine Weihnachtskarten per Post versenden und versenden diese elektronisch.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Alles aus einer Hand im Handwerk wichtig

Sehr oft bekommen wir Anfragen aus dem Handwerk über das Erstellen eines Flyers oder einer Anzeige - klar, das können wir auch. Aber was sich in den letzten Jahren in der täglichen Arbeit mit unseren Handwerker-Kunden gezeigt hat - das macht gar keinen Sinn!

Warum?

In den Handwerksbetrieben gibt es meist den Wunsch nach kontrolliertem Einsatz der Ressourcen: Manpower, Arbeitszeit, finanzielle Mittel ... - sind  vorhanden, jedoch nicht wie bei einem Großkonzern. Also ist es erforderlich alle Maßnahmen aufeinander aufzubauen und optimal zu verzahnen, damit das bestmögliche Ergebnis erzielt wird. 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Workwear Aktionswochen bei Krähe

Große Workwear Aktionswochen bei Krähe in Schlierbach!
Nicht nur für schlaue Handwerker

Top Marken:

  • Arbeitskleidung
  • Freizeitkleidung
  • Sicherheitsschuhe

Handwerker Vesper

Freitag 16. November 9 - 18.30 Uhr
Samstag 17. November 10 - 14 Uhr
Lecker Kaffee, Leberkäswecken, Butterbrezeln

Vorbeikommen lohnt sich!
www.kraehe.de - Robert-Bosch-Str. 6, 73278 Schlierbach.
HOTLINE: 07021/ 99 11 33

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Tag der Vorbildunternehmerin Berlin

Altmaier lobt Vorbild-Unternehmerinnen: „Initiative „FRAUEN unternehmen“ wichtiger Pfeiler meiner Gründungsoffensive“
Anlässlich der Gründerwoche Deutschland findet heute im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) der „Tag der Vorbild-Unternehmerinnen“ statt. Im Zentrum der Veranstaltung stehen die über 140 Unternehmerinnen, die sich als Teil der BMWi-Initiative „FRAUEN unternehmen“ ehrenamtlich als Vorbild in Schulen, Hochschulen oder bei öffentlichen Veranstaltungen für mehr Gründerinnengeist bei Frauen und Mädchen einsetzen.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Nachfolge & Mitarbeiter gesucht - der Handwerker 2018

Ganz aktuell greifen wir in unserer neuesten Ausgabe der Handwerker Magazin das Thema, das viele Betriebe umtreibt  "Mitarbeiter & Nachfolge" auf. Es geht um Fachkräftemangel, Azubis finden, Nachfolgerengpass – die zentralen Themen nicht nur heute sondern bestimmt auch in der Zukunft.

 Wir haben wieder sehr spannende Aspekte dazu zusammengestellt:

  • Engpass Nachfolger im Handwerk Viele Handwerksbetriebe finden heute kaum noch einen Nachfolger
  • Neue Möglichkeiten im Handwerk zur Nachfolge. Aufbau einer deutschlandweiten Handwerksgruppe

  • Klein aber oho: Mit Engagement Azubis finden leicht gemacht

  • Topp-Innovatorin begeistert auch ihre Mitarbeiter

  • CI - Grundbausteine für erfolgreiche Handwerksbetriebe. Damit Ihre Verkaufsverpackung auch beim Mitarbeiter oder Nachfolger stimmt!

  • Neue Veranstaltungs-Konzepte als Erfolgsmodell

  • Handwerker-Praxis-Tipp des Monats

Machen Sie sich mit uns auf die Reise zu Mitarbeitern, Azubis und Nachfolgern und neuen Konzepten, die wir für SIe in dieser Ausgabe des neuen Handwerkers zusammen gestellt haben. Viel Spaß beim Lesen!

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Stadt der Frauen Esslingen - Frauen gründet!

Gespräch: Vorbildunternehmerinnen der Initiative Frauen unternehmen: Einem Ertürk, Claudia Schimkowski, Tanja Springer, Elke Schulz u. a., Sa 29.9. 15 Uhr, Lump-Zimmer, Altes Rathaus Esslingen.
Die im Jahr 2014 vom Ministerium für Wirtschaft und Energie ausgezeichneten Vorbildunternehmerinnen wollen Mut machen, ihrem Beispiel zu folgen und die Vorteile als Unternehmerin zu nutzen. Lasst uns reden!

 

Mehr

(Kommentare: 0)

erster Hessischer Mutmachsalon

Die Initiative "schafft die Angst ab" - Mut MACH Salon von Vorbild Unternehmerin Manuela Engel-Dahin zog weite Kreise. Sogar Vorbild-Unternehmerinnen inklusive unserer Geschäftsführerin Claudia Schimkowski aus Baden-Württemberg waren angereist, um die Kollegin bei der Auftaktveranstaltung zu unterstützen.

Die örtliche Zeitung berichtete groß in ihrer Printausgabe.

Wir freuen uns über den Austausch und diese gelungene Veranstaltung

Inspirierende Einblicke, ein ansprechendes Rahmenprogramm und eine begeisternde Gastgeberin machten diesen lauen Sommerabend zu einem wahren Highlight der sonst oft eher tristen Businesstermine. 

Wir sagen: Weiter so!

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Social Media Round Table - Barcamp Stuttgart

Die BMWi Initiative FRAUEN unternehmen hat ganz viele tolle Unternehmerinnen miteinander vernetzt. Zu den Frauenwirtschaftstagen in Baden Württemberg haben sich einige der Vorbild-Unternehmerinnen wieder eine tolle Aktion ausgedacht:

Sinem Ertürk green bee design Katja Hofmann Katja Hofmann, Claudia Schimkowski AHA Agentur fürs Handwerk Gmbh, Elke Schulz eskomed - Kommunikation und Prozessoptimierung und Petra Bösner-Handelmann GeschenkeSternplanen gemeinsam mit unique! e.V. Unternehmerinnen - Netzwerk und den Digital Media Women #DMW Stuttgart den Social Medial Round Table - Barcamp am 18.10. in Stuttgart: https://www.facebook.com/events/1065369363615070
#socialmediaroundtable

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Veröffentlichung unseres Kunden Zimmerei Wiedmer

Wie Amadou sein Faible für Holz entdeckte
Ein Bericht über das Projekt „Kooperative Berufsorientierung für neu Zugewanderte“ an der Kilian-von-Steiner-Schule zusammen mit unseren Kunden Zimmermeister Andreas Wiedmer und seiner Frau Antje in der Schwäbischen Laubheim vom 24.07.2018.

Wir sagen: Wow, weiter so!

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Doppelpack beim Lea-Mittelstandspreis

In diesem Jahr freuten wir uns gleich doppelt, über die Ehrung zum Lea-Mittelstandspreis im Neuen Schloss in Stuttgart. Denn nicht nur die A-Ha! Agentur fürs Handwerk GmbH erhält die begehrte Auszeichnung für ihr soziales Engagement, auch unser Kunde Zimmerei Wiedmer aus Achstetten mit Herrn und Frau Wiedmer, freuen sich erstmals über die Einladung zum Festakt. 

Ziel des Wettbewerb ist, so kann man auf der Internetseite lesen: "Durch die öffentliche Wertschätzung dieser CSR-Aktivitäten würdigen wir dieses freiwillige gesellschaftliche Engagement und sagen Danke."

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Veröffentlichung Markt Impulse 2/18 LUXUS

Da freuten wir uns aber heute besonders über die Post: Die aktuelle Ausgabe des Kundenmagazins von Brillux Markt Impulse lag mit bei, inklusive des spannenden Titel-Themas Luxus: "Gutes Marketing ist kein Luxus". In dem Artikel kommt unsere Geschäftsführerin Claudia Schimkowski als Handwerks-Marketing-Expertin zu Wort.

Auch Schimkowskis Buch "Marketing 1 x 1 für Handwerker" wurde an der ein oder anderen Stelle zitiert - wir können nur betonen, dass die Inhalte nach wie vor aktuell sind, auch wenn das Erscheinungsdatum bereits ein paar Jährchen zurückliegt. In unserem Beratungsalltag begegnen wir immer noch vielen Betrieben und Chefs, die Ihr volles Potential im Bereich Werbung und Marketing nicht voll nutzen.

Ist ein wirklich sehr schöner Artikel geworden... Vielen Dank an die Redaktion!

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Berater im Handwerk - Rückmeldung

Da freuen wir uns natürlich, wenn wir für unsere Arbeit für unsere Kunden auch tolle Rückmeldungen erhalten. Für Martin Herber, erarbeiteten wir ein Angebot, das noch genauer aufs Handwerk zugeschnitten ist. Neben neuen Paketen, die entstanden, wurde auch ganz kräftig an Wording, Story und Kundennutzen geschraubt. 

Die neue Internetseite ist jetzt ebenfalls mit neuem Fokus online. Nun erhielten wir diese Nachricht und freuen uns mächtig!

"Liebe Frau Schimkowski, zum WE mal ein dickes Lob: der Flyer kommt super an und wird in den höchsten Tönen gelobt... Danke für Ihre tolle Arbeit"

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Neckar-Hafenfest und Jubiläum mit Spendenaktion

Sage und schreibe 100 Kerzen färbten wir am vergangenen Samstag zu Gunsten der Menschenskinder Plochingen e. V. anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Plochinger Neckarhafens und des 70-jährigen Jubiläums der Firma Kaatsch.

Ein starkes Programm

Das war ein toller Tag beim Hafenfest mit Leistungsschau am 09. Juni 2018 am Plochinger Neckar dabei zu sein und mitzufeiern. Zahlreiche Attraktionen und Vorführungen und ein buntes, spannendes Rahmenprogramm machten diesen Tag zum Erlebnis. Abends gab es dann sogar ein LiveKonzert.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

der neue Handwerker ist da - Digitalisierung im Fokus

Es ist vollbracht, wir halten eine druckfrische Druckfrische Ausgabe unseres Magazins der Handwerker 2018/01 in den Händen. Rund um das Thema Digitalisierung im Handwerk - "Must-have oder No-go" haben wir wieder spannende Themen zusammen getragen und erste konkrete Möglichkeiten aufgezeigt. 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Launch Internetseite für Dienstleister

Wir gratulieren dem Gebäude Dienstleister Alexander Zimmermann zum Start seiner neuen Internetseite https://www.zimmermann-dienstleistungen.de. Hier wurde nicht nur die professionelle Positionierung umgesetzt, um neue Kunden zu finden, sondern auch für den auf Wachstumskurs stehenden Betrieb die Weichen für neue Mitarbeiter gestellt.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Wieder kreativ dabei beim Girlsday 2018

Für uns selbstverständlich und mittlerweile fast schon Tradition, dass wir auch beim Girlsday 2018 dabei waren. Gleich drei Mädchen aus siebten und neunten Klassen diverser Gymnasien aus Esslingen und Stuttgart waren zu Gast bei der AHA Agentur fürs Handwerk GmbH beim kreativen "Blick hinter die Kulissen".

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Der Mehrwert liegt im Verkaufstrichter

Was unterscheidet eigentlich Ihre Arbeit von der einer herkömmlichen Agentur oder der eines Grafikers? Diese Frage hören wir immer wieder. Und zugegeben auf den ersten Blick erscheint bei unserer Leistung das Gleiche "drin" zu sein, eben ausgerichtet auf den Schwerpunkt Handwerk, wie bei vielen.

Sicherlich, wir sind nicht die einzigen, die kernige Texte liefern.
Sicherlich, eine passende Optik ist nicht alles und das können andere auch

- aber...

 

Mehr

(Kommentare: 0)

DSGVO für den Handwerksbetrieb nutzen

Das Gesetz DSGVO ist eine gute Gelegenheit die Internetseite auf einen modernen Stand zu bringen. CMS, responsive Programmierung, (regionale) Positionierung und Kundenaktivierung sind nur einige Faktoren, die eine funktionierende Internetseite im Handwerk heute mitbringen muss.

Handwerk oft nicht auf dem aktuellen Stand

Da liegt viel Potential im Handwerk ungenutzt brach. Viele Internetseiten sind auf dem Stand von anno dazumal und von modern, ansprechend, interaktiv... auch mit viel gutem Willen so weit entfernt wie der Mars von der Erde.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Lösungsorientiert - das Geheimnis des Erfolgs

Wir erleben und sehen ja viel in unserem Beratungsalltag im Handwerk. Immer wieder werden wir deshalb auch nach den Erfolgsfaktoren erfolgreicher Handwerksunternehmer gefragt. Aus unserer Beobachtung sind die Handwerker, die erfolgreichsten, die sich eine lösungsorientierte Herangehensweise und innere Haltung angeeignet haben.

Was bedeutet lösungsorientiert?

Lösungsorientiert bedeutet in diesem Kontext, eine Sichtweise, die auf die Lösung ausgerichtet ist. Damit fällt die sehr weit verbreitete Opferhaltung, mit Schuldzuweisungen aller Art "die anderen sind Schuld" - die Regierung, die Umstände, die bösen Lieferanten oder Kunden sind Schuld ... genau so weg wie "ich weiß, alles was ich mache ist nicht richtig" mit ich bin Schuld...

 

Mehr

(Kommentare: 0)

CI - weil der Handwerksbetrieb es wert ist

Werbung - weil wir es uns wert sind... Leid und Leidenschaft - im Handwerk erleben wir, dass der Antrieb, um in Sachen Werbung und Marketing aktiv zu werden, zahlreich und vielfältig ist. Oft es drückt der Schuh und es läuft an einer Stelle nicht so richtig rund, wenn Handwerker zu uns kommen um Ihr CI, also Ihr Corporate Image, zu überarbeiten. Eine ganz besondere Gruppe Handwerker, die in letzter Zeit aber immer häufiger den Weg zu uns finden, sind die, die die es wollen. 

Dann heißt es: "Ich möchte Werbung machen mit System, die wirklich funktioniert. Werbung, die aus einem Guss ist. Weil mein Betrieb toll ist, ich das gerne zeige und jeder wissen darf, dass hier tolle Menschen arbeiten. Wir brennen fürs Unternehmen." CI - weil es der Betrieb wert ist, macht uns als Agentur natürlich besonders viel Spaß in der Umsetzung.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Berufswegeplanspiel: Jungs interessieren sich handwerklich

Zum wiederholten Mal fand heute das Berufswegeplanspiel der Realschule Weilimdorf in der dortigen Stephanuskirche statt. Fast 70 junge Menschen (9te Klasse) auf dem Weg ins Berufsleben fanden an unterschiedlichen Stationen praktische Infos zu ihren Bewerbungsunterlagen oder Berufszielen mit Assessment Center, Berufsberatung... 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Digitalisierung im Handwerk - Musthave oder Nogo?

Digitalisierung im Handwerk, hochgelobt und auf allen Kanälen als wahre Wunderwaffe hochstilisiert. Jedoch, wie sieht es denn tatsächlich am Markt und in den Betrieben aus? Ist die Digitalisierung unbedingt notwendig, welche Chance liegt hier fürs Handwerk?

Digitalisierung sofort?

Immer mehr Handwerker kommen zu uns in die Beratung und wollen in die Digitalisierung einsteigen. Ziemlich vage sind die Vorstellungen über Wege und Möglichkeiten. Immer mehr Hersteller und große Marken springen auf diesen Zug auf. Doch wenn man ganz ehrlich ist, liegen hier zwar durchaus Chancen und Potentiale, jedoch ist die Digitalisierung nicht das Allheilmittel einer Branche, die sich bewegen muss.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Kopieren oder lieber Grundlagen erarbeiten

Immer wieder erleben wir, dass Handwerker oder Betriebe zu uns kommen mit Logos, Werbeauftritt, Internetseiten... - die einfach nur von bestehenden adaptiert wurden. Sprich Fotos, Logos, Farben... ausgetauscht und auf den Handwerksbetrieb schnell angepasst. Das entspricht nicht unserer Philosophie und auch nicht der Wirkung...

... von wirklich erfolgreicher Werbung. Denn so austauschbar die optischen Inhalte, so austauschbar sind hier auch Sie! Und der Kunde spürt genau, ob Sie wirklich der sind, der hier gezeigt wird oder, ob Sie etwas vorgeben zu sein...

Unverwechselbar und echt wirkt beim Kunden

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Erfolgreicher Abschluss Refit Bühne boot 2018

So erfolgreich und so interaktiv wie nie zuvor haben wir in diesem Jahr die Refit Bühne auf der Messe boot 2018 abgeschlossen. Das neu adaptierte Konzept mit Workshops ging zu Gunsten der Besucher voll auf! Wir gratulieren dem Team vor Ort, das 10 Tage lang wirklich großartige Leistung erbracht hat.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Mappe: Veröffentlichung zu Personal Branding

Da haben wir uns aber heute Morgen gefreut, die neueste Ausgabe der Malerzeitschrift Mappe 01/2018 im Briefkasten zu finden. Unsere GF und Handwerksexpertin Claudia Schimkowski war vor kurzem in einem spannenden Interview befragt worden, das Ergebnis ist unter der Überschrift "Markante Marke" im aktuellen Heft auf Seite 61 + 62 zu lesen.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Ein Auftritt wird rund - Zimmerei kommt auf den Punkt

Wir haben ja alles auf dem Papier und in Entwürfen gesehen, aber wenn man dann vor Ort alle Maßnahmen in echt und im Zusammenspiel, dann ist das schon echt der Hammer. Schritt für Schritt und über den Zeitraum von mehreren Jahren arbeiteten wir gemeinsam an der Übergabe des Traditionsbetriebs...

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Partnerschaft: Gemeinsam sind wir stärker

Die AHA Agentur fürs Handwerk GmbH hat mit der Einkaufsgemeinschaft KMU Zentrale GmbH einen neuen Partner an ihrer Seite. Die KMU Zentrale ist eine Einkaufsgemeinschaft für kleine und mittelständische Familienunternehmen und unterstützt diese bei der Beschaffung nicht-strategischer Güter und Dienstleistungen.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

dem Kunden sagen was drin ist - Schaufenstergestaltung

Aus unserer Agenturarbeit mit den Handwerkern haben wir gelernt, wie wichtig es ist Dinge ganz klar auszusprechen. Es ist absolut entscheidend für den Erfolg, dass der Handwerker sagt, was der Kunde bei ihm bekommt. So ist auch die Schaufenstergestaltung sehr wichtig für den Erfolg eines Showrooms oder Ausstellungsräumen.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Abschlussgespräch Jahresmarketingpaket

Da können wir nur jubeln: Anlässlich des Ablauf des Jahresmarketingpakets unseres Kunden gabs einen ausführlichen Rückblick auf das zurückliegende Jahr und vor allem eine Vorschau auf 2018. Wirklich beeindruckend, was wir da in unserer 4-jährigen Zusammenarbeit gemeinsam erreicht haben...

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Kinderfreude statt Weihnachtsgeschenke

Wir setzen unser soziales Engagement fort und unterstützen zum wiederholten Mal die Kinder- und Jugendarbeit auf der Jugendfarm (Menschenskinder Plochingen e. V.) mit einer großzügigen Spende. Unter dem Motto "Kinderfreude statt Weihnachtsgeschenke" unterstützt damit unser A!-Ha-Agentur-Budget für Weihnachtspost und -geschenke auch in diesem Jahr...

... eine soziale Einrichtung am Ort. Das Geld wird dafür verwendet, Kindern und Jugendlichen einen Ausgleich zum Schulalltag zu schaffen, sich auszuprobieren, soziale Kompetenzen zu erwerben und für uns besonders wichtig: Handwerkliche Fähigkeiten zu schulen.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Tag der offenen Tür - Bodenmanufaktur Metzger

Besuchen Sie die Bodenmanufaktur Marcel Metzger beim ersten Tag der offenen Tür in den modernen Ausstellungsräumen in Leonberg. Neben interessanten Informationen und gemütlichem Adventsambiente zum Genießen und Verweilen gibt es  leckeren Glühpunsch, Plätzchen und die Möglichkeit zum Thema Boden und Innenraumgestaltung allerhand Neues zu erfahren.  

ATTRAKTIVE AKTIONSPREISE und Aktionen gibt es nur an diesem Tag.

Informieren Sie sich am 16. Dezember 2017, 10–17 Uhr

  • Sie suchen etwas Exklusives, was nicht jeder hat?
  • Sie wissen, Wohlfühlen fängt beim Boden an?
  • Sie wollen perfekten Service und Einbau für Ihren Boden?

 

Ebenfalls mit am Tag dabei Kollege Maler Volker Diedrich aus Leonberg.

 

SHOWROOM Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 10 — 19 Uhr Sa. 10 — 15 Uhr

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Preisgestaltung im Handwerk - Raumausstatter.com

Welche eine Freude heute die neue RZ 12/17 Trends Interior Design im Briefkasten zu finden. Auf Seite 30/31 gibt es einen tollen Bericht zum Thema Preisgestaltung im Handwerk in dem unsere Spezialistin Claudia Schimkowski zu Wort kommt. Sie empfiehlt Pakete zu schnüren, um damit wegzukommen von der Vergleichbarkeit hin zu mehr Kundenservice.

Chancen verschenkt?

Ein Satz im Artikel ist uns besonders nachgeklungen, den wir auch in unserem Beratungsalltag immer wieder sagen: "Wenn der Kunde am Ende eines Angebots nur den Preis vergleicht, hat der Handwerker vorher viele wenn nicht gar alle Chancen verschenkt, zu zeigen, was seine Leistung besonders macht"...

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Magazin der Handwerker 02/2017 ist da

Gemeinsam im Handwerk noch stärker auftreten für mehr... - Für den Nachwuchs im Handwerk, Facharbeiter oder Nachfolgermuss allerhand getan werden. Eine gute Sichtbarkeit mit gemeinsamen Aktionen wie „Chefin im Handwerk“ bieten dafür eine ideale Plattform. Aber auch neue Konzepte wie das Wohnwerk in Esslingen oder Einkaufsgemeinschaften wie dei KMU bieten ideale Voraussetzungen für mehr...

Mehr erreichen, mehr Engagement, mehr Zukunft, mehr Perspektive... - wenn sich jeder auf das konzentriert, was er am Besten kann, so ergibt sich auch unterm Strich deutlich mehr. Eine professionelle Einkäuferin garantiert nicht nur bei größeren Investitionen beste Ergebnisse. Und damit es im Alter zumindest nicht weniger wird, sollte man sich gründlich mit dem Thema Finanzen auseinandersetzen. Wir finden, das ist wieder eine gelungene Mischung geworden für neue Ideen in Sichtbarkeit und Zusammenarbeit.

 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Bäckermeister auf’m Berg zurück

„Wir freuen uns, dass wir den Bäckerladen Haubensack in Hegensberg retten können.“, Florian Dieringer ist Juniorchef und Bäckermeister des gleichnamigen Esslinger Traditionsbetriebs und ab 19. November neuer Bäcker vor Ort. Von Bürgern bedauert, hatte die ehemalige Bäckerfamilie Haubensack Anfang des Jahres ihr Ladengeschäft im Stadtteil geschlossen.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Marketing ist bei der Mitarbeitersuche entscheidend

Veröffentlichung im aktuellen Newsletter von handwerk.com unserer Geschäftsführerin und Handwerksexpertin Claudia Schimkowski. Marketing, um Kunden zu werben? Das war gestern! Heute müssen Handwerksbetriebe Marketing betreiben, um Fachkräfte für ihren Betrieb zu gewinnen, sagt eine Expertin. Das lässt sich im Idealfall miteinander kombinieren.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Autobeschriftung mit wirksamste Werbemaßnahme

Wenn wir zu einem der regelmäßigen Checkup-Termine beim Kunden vorfahren und da steht das Ergebnis unserer gemeinsamer Arbeit: Dann sind wir oft selbst total begeistert!

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Zukunft der Selbstständigkeit. Finden wir Nachfolger?

Wie verändert sich die Zukunft der Selbstständigkeit. Finden wir Nachfolger? - Klasse Impulsvortrag von @KatjaHofmann - mit anschließender Podiumsdiskussion. Vielen Dank an Katja Hofmann, Ralph Wager, Claudia Schimkowski und Günter Hecht für die spannenden Einblicke in ihren Werdegang und den Balanceakt zwischen Familie und Beruf.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Karriere mit Lehre in Plochingen - oder was?

Auch der zweite Abend, der im Rahmen der Roadshow "Chefin im Handwerk" mit einem Schwerpunkt für Schüler, Lehrer und Eltern stattfand war ein Erfolg. Unter dem Motto "Karriere mit Lehre" wurde in kleiner Runde angeregt diskutiert und wertvolle Tipps und Tricks für die zukünftigen Azubis gegeben.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

„Meine Zukunft: Chefin im Handwerk“ gestartet

Derzeit gastiert die, vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend initiierte multimediale Ausstellung „Meine Zukunft: Chefin im Handwerk“ bei der Hermann Metzger GmbH & Co. Kg in der Plochinger Fabrikstraße und damit erstmalig im Landkreis Esslingen.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

AHA holt Roadshow nach Plochingen

Die Roadshow "Chefin im Handwerk" kommt vom 26. September - 12. Oktober 2017 nach Plochingen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit als Vorbild Unternehmerin konnte unsere Geschäftsführerin Claudia Schimkowski die interaktive Ausstellung für knapp drei Wochen in Plochingen gewinnen.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Chefin im Handwerk in Plochingen Ankündigung

Ausstellung über Chancen im Handwerk
Plochingen: Die Branche stellt sich vor - Praktikumsbetriebe gesucht.

Quelle: Eßlinger Zeitung 11.09.2017

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Kleider machen Leute und CI das Unternehmen

CI wirkt am besten, wenn es durchgängig umgesetzt und eingesetzt wird. Und da ja immer noch Kleider Leute machen und die Menschen von Deinem Äußeren auf die Qualität, die drinsteckt schließen, macht es großen Sinn, diese beide Faktoren unter einen Hut zu bringen.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Interview mit VorbildUnternehmerin

Da sind wir aber mächtig stolz auf unsere VorbildUnternehmerin und Geschäftsführerin Claudia Schimkowski, die aktuell von der örtlichen Tageszeitung interviewt wurde. Rund um das Thema Selbständigkeit als Chance für Mütter in der eigenen mehr als 11-jährigen Erfahrung als Unternehmerin drehte sich das spannende Gespräch.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Strategieoffensive Handwerk 2025

Wirtschaftsministerium und Handwerkstag stellen Personal- und Strategieoffensive Handwerk 2025 vor - Ministerin Hofmeister-Kraut: "Mit dem gemeinsam entwickelten Maßnahmenpaket werden wir das Handwerk im Land bei der Fachkräftesicherung, der Strategieorientierung und der Digitalisierung entscheidend unterstützen können."

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Das Handwerk boomt - Veröffentlichung

Oliver Schweizer, Geschäftsführer von Fliesen Schweizer. Das Handwerk boomt. 
Auf Vertrauen ins Handwerk gesetzt hat auch unser Kunde Fliesen Schweizer. Von uns als beispielhaftgenannt, wie ein Betrieb vom Vertrauen der Kunden ins Handwerk in Sachen Werbung und Marketing profitieren kann, wie das in der aktuellen GfK-Studie "Global Trust Report 2017" genannt wurde, gab es im Nachgang an unseren Artikel mit handwerk.com ebenfalls einen Bericht.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Lea Mittelstandspreis: Als sozial engagiert 2017 ausgezeichnet

Gleich doppelt groß war die Freude bei der festlichen Veranstaltung anlässlich des elften Lea Mittelstandspreises im Neuen Schloss Stuttgart im weißen Saal. Nicht nur erhielt unsere A-Ha! Agentur fürs Handwerk GmbH das Siegel "sozial engagiert 2017", unsere langjährige Kooperationspartnerin Katja Hofmann von KMU gewann in der Kategorie 1-20 Mitarbeiter die begehrte Trophäe!

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Plochinger Unternehmerin im Bundesministerium

Claudia Schimkowski, Ihres Zeichens Geschäftsführerin der AHA Agentur fürs Handwerk GmbH aus Plochingen und seit 2014 als ausgezeichnete VorbildUnternehmerin unterwegs, übernahm auf Einladung der Ministerin gerne die Moderation an einem der 40 Thementische.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Internetauftritt Fliesen Schweizer, Ditzenbach

Wir gratulieren ganz herzlich zum Relaunch der Internetseite fliesen-schweizer.de. Im Rahmen des neuen und einheitlichen Cis für den Fliesenlegerbetrieb aus Bad Dietzenbach, ging nun die professionelle Webseite online. Nun wird die gründliche Vorarbeit in Sachen Positionierung, Kundenansprache und Sichtbarkeit auch nach außen hin sichtbar...

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Mittelstandspreis für soziale Verantwortung BW

Ministerin Hoffmeister-Kraut: „Unternehmerischer Erfolg und gelebte Verantwortung gehören zusammen und sind ein wichtiges Charakteristikum Baden-Württembergs“

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Neuer Internetauftritt Optik Bläschke

Wir gratulieren ganz herzlich zum Launch der Internetseite www.Optik-Bläschke.de. Eine professionelle Webseite im Handwerk unterstützt maßgeblich in Kundenfindung und -Bindung und ist für einen modernen Betrieb in der heutigen Zeit nicht mehr weg zu denken.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Kreativ beim Girlsday 2017

Auch 2017 waren wir beim Girlsday dabei. Gleich drei Mädchen aus siebten Klassen diverser Gymnasien aus Esslingen und Plochingen waren zu Gast bei der AHA Agentur fürs Handwerk GmbH bei "Blick hinter die Kulissen". Nach einer Einführung in den Beruf durften die Mädchen gleich selbst kreativ werden.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Kunden finden & binden - wir sind begeistert

Solche Post bekommen wir doch wirklich gerne... Da flatterte er heute herein, der neue Holzwurm. Die Kundenzeitschrift mit der unsere Kunden auf unaufdringliche Weise, aber sehr professionell mit ihren Kunden in Kontakt bleiben.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

So profitieren Handwerker vom Vertrauen

Aktuelle Veröffentlichung bei Handwerk.com zur jüngsten GfK-Studie 

  • Laut einer GfK-Studie ist das Handwerk der Wirtschaftsbereich, dem die Deutschen das größte Vertrauen schenken.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

die Verpackung macht´s - Veröffentlichung

BM 4/2017 auf Seite 67 
„Oft kommen wir in Handwerksbetriebe, wo tolle Arbeit geleistet wird, jedoch ist diese für den Kunden nicht zu erkennen“, berichtet Claudia Schimkowski aus dem Alltag ihrer A-Ha! Agentur fürs Handwerk GmbH, die Handwerkerkunden aller Größen in ganz Deutschland betreut.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Sichtbarkeit durch professionelle Internetseiten

Ist eine Überarbeitung von Internetseiten im Handwerk wirklich notwendig? Handwerker haben häufig Zweifel an der Wirksamkeit einer solchen Maßnahme. Aber die Zeiten ändern sich rasant. Heut muss man auch im Handwerk in Sachen moderner Mobilität, Usability, Optik und Inhalten eine Antwort parat haben.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Großer Vertrauensbonus - Veröffentlichung

Norddeutsches Handwerk 122. Jahrgang, Nr. 7 • 6. April 2017 So profitieren Handwerker vom Vertrauen der Kunden.
85 Prozent der Deutschen vertrauen dem Handwerk. Damit schneidet es bei der GfK-Studie „Globals Trust Report 2017“ so gut ab, wie kein anderer Wirtschaftsbereich in Deutschland.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Selbsterkenntnis und wie der andere tickt

Eine wichtige Erkenntnis im Umgang mit Kunden nicht nur im Handwerk ist, dass mein Gegenüber ja ganz anders tickt als ich. Was ich denke und wie ich die Welt sehe, ist nicht die einzige Möglichkeit das zu tun. Reagiert jemand ganz anders, so liegt das nicht daran, dass er mich ärgern will...

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Internationale Handwerker Kampagne geht online

Ganz nah dran - Unsere Handwerkerkompetenz für sich nutzen, das tun mittlerweile auch immer mehr Hersteller, Großhändler oder Dienstleister, die im Handwerk verkaufen wollen. So haben wir in den letzten Monaten sehr erfolgreich eine große Handwerker Kampagne konzipiert und umgesetzt.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Noch mehr Service für Handwerker

Heute Morgen kam eine tolle Überraschung mit der Post: Die tollen SDH Sparbücher für noch mehr Service fürs Handwerk kamen heute an. Unser attraktives Angebot für noch bessere Werbung und Marketing liegt dieses Jahr als Einleger bei.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

neue Ausgabe des Magazin der Handwerker

Den Frühling läuten wir pünktlich mit der neuesten Ausgabe 01/17 vom Magazin der Handwerker ein. Das Redaktionsteam hat wieder spannende Informationen rund um die Themen um Mobilität und Beweglichkeit für Entscheider im Handwerk zusammengestellt.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Ein paar aufmunternde Worte bräuchte ich dann

Rückmeldungen der Kunden spiegeln unsere Arbeit und besondere Herangehensweise. Insbesondere der Mensch steht im Mittelpunkt unserer Agenturleistungen. Denn die schönste Werbe- oder Marketingmaßnahme scheitert, wenn sie nicht zu den Menschen oder dem Betrieb passt, die sie umsetzen sollen...

 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Mitarbeiter finden im Handwerk wie früher Kunden...

Die Zeiten haben sich grundlegend geändert: Im Handwerk stöhnt man eher über zu viel als über zu wenig zu tun. Doch, sollten erfolgreiche Unternehmer von heute, unbedingt das Marketing für Morgen im Blick behalten...

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Relaunch Deutsche Handwerker Akademie: Horizonte erweitern

Endlich, endlich haben wir es geschafft - nicht erst zum Mai sondern schon zum Frühlingsbeginn im März sind wir nun auch mit der Seite Deutsche Handwerker Akademie in neuem Gewand online unter dem Motto: Horizonte erweitern im Handwerk.
 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Noch näher am Handwerker - Profiwerkzeug fürs Büro

Handwerk seit 2007. Digital seit heute. Profiwerkzeug fürs Büro - für den modernen Handwerker und Handwerksbetrieb von heute. In den letzten Monaten sehr erfolgreich eine große Handwerker Kampagne konzipiert, umgesetzt und auf mehrere Kanäle adaptiert.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Veröffentlichung Menschenskinder Plochingen

Noch immer wirkt unser AHA Crowd Funding positiv für den Menschenskinder Plochingen e. V. nach. Jetzt gab es eine Veröffentlichung im Kindermagazin Luftballon. https://www.elternzeitung-luftballon.de/redaktionelles/kinderparadiese/klar-zum-entern.html

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Kooperation mit SDH für mehr Handwerkerservice angelaufen

Wir freuen uns sehr, dass wir nun zum Thema Mobilität im Handwerk einen leistungsstarken und hochkarätigen Kooperationspartner gefunden haben: Servicegesellschaft Deutsches Handwerk GmbH.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

erfolgreicher Relaunch vom Magazin der Handwerker

Jetzt wurde es auch wirklich Zeit... Endlich haben wir es vollbracht, der deutlich modernisierte und responsive gestaltete Internetauftritts unseres Magazins der Handwerker für Entscheider im Handwerk ist online!
 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

boot 2017 so international wie nie: play Now

So international wie nie, die boot 2017 startet mit über 1.813 Ausstellern aus 70 Ländern. Am vergangenen Samstag startete auch das abwechslungsreiche Programm auf der Mitmachbühne im Refit Center Halle 11. Erstmals gibt es auch englischsprachige Vorträge rund um das Thema Refit...

 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Einweihungsfeier Betriebsübernahme Optiker

Eine sehr schöne Veranstaltung bei Optik Bläschke in Esslingen mit zwei zufriedenen, frisch gebackenen Geschäftsführern Markus Leister und Andreas Digel. Herzlichen Glückwunsch nochmals von unserer Seite und dem gesamten A-Ha! Agentur fürs Handwerk Team!

 

Mehr

(Kommentare: 0)

EZ heute: Weit mehr Spenden als erwartet

EZ 13.01.2017
Schon beim Spaziergang heute morgen mit den Hunden wurde mir mehrmals gratuliert zu dem tollen Ergebnis der Spendenaktion und dem schönen Artikel in der Zeitung. Zuhause zurück, habe ich mich gleich an die Eßlinger Zeitung von heute gemacht...

 

Mehr

(Kommentare: 0)

boot 2017 - play Now in Düsseldorf

Nur noch 10 Tage, dann sehen wir uns auf der boot 2017 in Düsseldorf, der weltgrößten Bootsmesse.
Das Programm unter dem Motto "play Now" ist wieder der absolute Hammer, praktisch, zum Anschauen und Mitmachen - aber überzeugt Euch einfach selbst! Ihr findet uns in Halle 11 am Refit Center...

 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Endlich Baumaßnahmen und Investitionen realisieren

7.225 Euro über Crowdfunding gesammelt
"Uns hat der Betrag förmlich überrumpelt", Sven Siever Vorstand beim Menschenskinder Plochingen e. V. und Projektleiter AHA Crowd Funding Projekt, ist immer noch total begeistert, wenn er über das Ergebnis der AHA Crowd Funding Aktion im vergangenen Jahr für den Verein spricht. "Das ist eine gigantische Summe."

Foto von links nach rechts:  
Sven Siever, Vorstand Menschenskinder Plochingen e. V. und Projektleiter AHA Crowd Funding Projekt;
Maike Amann, Verantwortliche Bereich Pferde, Menschenskinder Plochingen e. V.;
Anja Matheis, Projektleitung „Viele schaffen mehr"
, Volksbank Plochingen eG;
Dr. Constanze Hapke-Amann, 2. Vorsitzende Menschenskinder Plochingen e. V.,
Claudia Schimkowski, Geschäftsführerin AHA Agentur fürs Handwerk GmbH, Projektleiterin AHA Crowd Funding Projekt;
Alexander Frank, Geschäftsführer AHA Agentur fürs Handwerk GmbH;
Sandra Achilles, Vorstandsvorsitzende der Volksbank Plochingen eG;
Volker Schmelzle, Vorstandsmitglied der Volksbank Plochingen eG

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Geruhsame Weihnachten und einen guten Rutsch

Wir wünschen unseren Kunden, Interessenten, Lieferanten, Geschäftspartnern und Freunden eine geruhsame Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2017!

Wir freuen uns schon auf die vielen spannenden Projekte mit Ihnen im kommenden Jahr! Volle Kraft voraus.
 
 
 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Mehr als 7000 Euro ersammelt bei AHA Crowd Funding

Quelle: EZ 16.12.2016  
Für Menschenskinder Plochingen gibt es aber weitere gute Neuigkeiten. Eine von der A-Ha! Agentur fürs Handwerk initiierte Spendenaktion hat 7225 Euro eingebracht.
 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

der Holzwurm - Kundenmagazin zur Mitarbeiterfindung

Solche Post bekommen wir ja wirklich gerne: Heute Morgen flatterte das neue Magazin unseres Kunden ins Haus. Gekonnt zeigt es die persönliche Stärke, die Zufriedenheit der Kunden und was die Zimmerei so alles Tolles in der Region leistet.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Vorbereitungen boot 2017 laufen auf Hochtouren

 

Vom 21. bis 29.01.2017 dreht sich auf der international größten Bootsmesse boot 2017 wieder alles ums Thema Wasser... Unter dem Motto PLAY NO>W laufen bereits auch für die Refit Bühne die Vorbereitungen auf Hochtouren.

 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Mitglied Offensive Mittelstand - Gut für Deutschland

Es ist wichtig, sich für Qualität zu engagieren und gemeinsam mehr zu bewegen. Deshalb sind wir seit kurzem auch als autorisierter Partner und Berater der Initiative Offensive Mittelstand - gut für Deutschland - gelistet.
 
 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Marketing für Fachkräfte und Azubis im Handwerk

 

Heute muss man für Mitarbeiter und Auszubildende im Handwerk schon fast ebenso werben und Marketing betreiben, wie früher für neue Kunden. Wie´s geht...

 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Luftballon berichtet über AHA Crowd Funding

Einen schönen Artikel veröffentlichte das Eltern Magazin Luftballon der AHA Crowd Funding Aktion für die Menschenskinder Plochingen e. V. ehemals Jugendfarm.
 
 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Webseite bleibt zentrales Marketinginstrument

Ganz gleich wie man es nennt, Haufe bestätigt heute, was wir schon seit Jahren praktizieren: "Marketer wollen in den kommenden Jahren verstärkt auf den Einsatz von Owned Media setzen. Laut "Digital Marketer Report“ von Experian ist die Website der Dreh- und Angelpunkt aller crossmedialen Kampagnen."

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Kartoffelfest - erste Gelegenheit persönlich zu spenden

Am vergangenen Samstag war es nun endlich so weit, die erste Gelegenheit zur persönlichen Spende beim AHA Crowd Funding für die Menschenskinder Plochingen e. V. in Form des Kartoffelfestes fand statt. Das Fest war sehr gut besucht und die ...
 
 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Veröffentlichung AHA Crowd Funding Projekt

Einen schönen Artikel veröffentlichte die Esslinger Zeitung anlässlich des Kartoffelfeuers und der AHA Crowd Funding Aktion für die Menschenskinder Plochingen e. V. ehemals Jugendfarm.
 
 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Unter den Topp Sechs durch Publilkumsvoting

Da wurden wir dieses Jahr zum ersten Mal nominiert zur Wahl der Handwerkerseite des Jahres 2016. Und jetzt sind wir im Publikumsvoting unter den Topp Sechs von mehr als 2.200 teilnehmenden Webseiten in 18 Kategorien und damit unter den Finalisten...
 
 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Zusammenarbeit als Vorbildunternehmerin verlängert

Claudia Schimkowski verlängert Zusammenarbeit mit dem Bundeswirtschaftsministerium als Vorbildunternehmerin. Das Ministerium schreibt: "Wir schließen uns dem Dank unseres Ministers an und würden uns sehr freuen, die Zusammenarbeit mit Ihnen bis zum 30. September 2017 fortzuführen...
 
 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Toller Film Crowd Funding Jugendfarm Plochingen

Zur angestoßenen Crowd Funding Aktion gibt es auch einen tollen, sehr authentischen Film der Menschenskinder Plochingen e. V. Aufgenommen während des Sommerferienprogramms 2016 ... - wir haben so gelacht!

Wäre super, wenn wir wirklich viele Unterstützer für die Wertvolle Arbeit auf der Jugendfarm finden!
 
 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Die Kirche im Dorf lassen: Fotos für den Handwerker

Ein eigenes Fotoshootings für den Handwerksbetrieb erscheint oft teuer und ist das den Aufwand wert? Wir sagen: Unbedingt! Aber mit Augenmaß und die Mischung macht´s...
 
 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

AHA Crowd Funding Menschenskinder Plochingen e.V. angelaufen

Seit gestern ist sie online, unsere Crowd Fundingaktion für die Menschenskinder Plochingen e. V. Anlässlich unseres Jubiläums haben wir uns entschlossen ein soziales Projekt in unserer Nachbarschaft zu unterstützen und dabei noch ganz nebenbei das Handwerk stark zu machen...
 
 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Handwerkerseite des Jahres 2016

Bitte unterstützt uns! Wir sind nominiert uns brauchen Ihre Unterstützung!
Herzlichen Glückwunsch! Ihre Webseite „www.agentur-fuers-handwerk.de“ ist für die Wahl zur Handwerkerseite des Jahres 2016 in der Kategorie „Sonstiges“ nominiert und nach eingehender Prüfung freigeschaltet worden.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

die Verkaufsverpackung macht`s...

Egal wo wir Dienstleistung einkaufen, wir wollen einfach ein gutes Gefühl und die Gewissheit, dass wir für unser gutes Geld auch eine angemessene Leistung erhalten... 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Jubiläumsaktion: Soziales Engagement am Ort

Wie könnten wir besser unser 10 Jähriges feiern, als wenn wir vor Ort das Handwerk stark machen. Wir haben uns nach reiflichen Überlegungen gegen die übliche Festivität entschieden und engagieren uns in der Jugendarbeit...

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Feste feiern wie sie fallen - besonders in der Beratung

Nix gesagt ist genug gelobt... So oder so ähnlich wird ja gemeinhin besonders gerne im Ländle verfahren. Wir als Berater, sehen das ein bisschen anders: Wir sagen, wer ordentlich arbeitet muss auch ordentlich feiern!

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Wie wichtig, dass die Verkaufsverpackung stimmt

Gestern waren wir bei einem neuen Kunden, der ein neues Logo für sich und seinen Betrieb möchte. Sehr ungewöhnlich im Handwerk! Wir waren gespannt, wie die Geschichte dahinter aussehen mochte...

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Unsere neuen Werbe-/Visitenkarten sind da

Wir probieren ja immer gerne auch neue Ideen aus. Nun haben wir die Werbekärtchen als Rückseite für unsere Visitenkarten entdeckt und sofort vier neue Motive erstellt.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Heute muss es schon ein Kundenevent sein

Kundenveranstaltungen sprießen wie Pilze aus dem Boden, ob deftig schwäbisch mit Christoph Sonntag beim Elektrogroßhändler Ernst Granzow GmbH & Co KG oder weltmännisch offen in Hamburg mit Codex dem Netzwerk der Besten im Fliesenlegerhandwerk.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Zweiter Preis geht nach Bad Ditzenbach

Anlässlich unseres 10-Jährigen A-Ha!-Jubiläums waren wir als Aussteller und Referenten mit unserer Jubiläums-Gewinnspielaktion mit bei der Codex Veranstaltung in Hamburg am Start.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Agenturtreff boot 2016/2017 in Düsseldorf

"So positiv wie dieses Jahr waren die Rückmeldungen schon lange nicht mehr!", der neue Chef der Messe boot Petrus Michelidakis, der zu Jahresbeginn die Nachfolge von Götz Jungmichl nach 8 Jahren antrat, zieht positives Resümee beim Agenturtreff in Düsseldorf. 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Codex: Treffen der Besten in Hamburg

Eine wirklich großartige Veranstaltung mit über 400 Besuchern "Netzwerk der Besten" geht zu Ende. 2 Tage lang tagten und tourten die Handwerker aus dem Bereich Fliesen in und durch Hamburg.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Feiern Sie mit uns 10 Jahre A-Ha!-Erlebnisse

Jetzt Mitmachen und Preise sichern

Sie erhalten pro Teilnehmer 3 Lose! Und die Chance auf attraktive Preise nach unserem A-Ha!-Leitsatz: Wir machen das Handwerk stark.

 



 

Mehr

(Kommentare: 0)

Wo wohnen die besten Kunden - Geomarketing

"Für viele Betriebe ist die Idee, Adressen bewusst auszuwählen und hierfür Aktionen zu konzipieren, ein völlig neuer Ansatz."
Veröffentlichung in der aktuellen Ausgabe von STEIN 04/16

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Jubiläumsaktion für Werbung mit System

Der Kunde fragt den Maler, „Warum ist das so teuer? Streichen kann ich auch und Farbe aus dem Baumarkt ist viel günstiger!” Der Maler antwortet, „die eigentliche Arbeit sieht man nicht, aber nur wenn der Untergrund ordentlich vorbereitet ist, die Materialien genau aufeinander abgestimmt sind und Sie das richtige Material verwenden, haben Sie auch in 10 Jahren noch Freude an der Fassade Ihres Hauses.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Marketing im Handwerk Fliesen - und Natursteinverlegung

Berlin - Im Rahmen der MAPEI Wissenswerkstatt Seminarprogramm 2016, legte unsere Referentin Katja Hofmann einen fulminanten Start aufs Parket. Rund 80 Handwerker aus dem Bereich Fliesen und Naturstein hatten sich im Berliner Flughafenhotel eingefunden.

 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Erfolgreicher Auftakt der boot 2016 Düsseldorf

Was dann im Anschluss an den stimmungsvollen Auftakt der boot 2016 folgte, war ein großartiges erstes Wochenende in allen Messehallen. „Das erste Wochenende der boot war einfach riesig. In den Messehallen herrschte eine tolle Atmosphäre. Besucher und Aussteller waren bester Stimmung“, freut sich boot-Chef Goetz Ulf Jungmichel am Sonntagabend. Insgesamt 80.120 boot-Fans strömten an den ersten beiden Messetagen in die 17 Messehallen und ließen sich vom Motto der boot Düsseldorf „360° Wassersport erleben“ inspirieren und in ferne Wasserwelten entführen. 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Mit professionellen Texten beim Kunden punkten

Sehr oft überarbeiten wir Anschreiben oder Texte für unsere Kunden und das mit sehr großem Effekt. So können wir stolz von unserem jüngsten Anschreiben berichten, das wir für noch offene, ausstehende Aufträge eines Zimmereibetriebs konzipierten. 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Mapei Wissenswerkstatt startet 2016 fürs Bodenlegerhandwerk

Ein tolles Projekt geht an den Start - mit der Mapei Wissenswerkstatt startet im Jahr 2016 startet eine Vortragsreihe speziell für das bodenlegende Handwerk. In ganz Deutschland finden dazu spezielle Fachthementage statt

 

 

 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Frohe Weihnachten wünschen wir unseren Kunden

„Volle Kraft voraus!“
Das A-Ha!-Team steht voll für Sie ein – wir bedanken uns für die erfolgreiche Zusammenarbeit im zurückliegenden Jahr und freuen uns auf ein tolles Jahr 2016 mit gehisster Flagge – auf zu gemeinsamen neuen Ufern!

 



 

Mehr

(Kommentare: 0)

Kalenderpräsentation bei Stahlbau Nägele

Es ist soweit - der Kalender 2016 von Stahlbau Nägele wurde allen Beteiligten präsentiert. Claudia Schimkowski ist dieses Mal sogar gleich zweimal zu finden und mit ihr das regionale Veranstaltungsprojekt Mittelaltermarkt Stauferspektakel.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Mit professionellen Texten beim Kunden punkten

Sehr oft überarbeiten wir Anschreiben oder Texte für unsere Kunden und das mit sehr großem Effekt. So können wir stolz von unserem jüngsten Anschreiben berichten, das wir für noch offene, ausstehende Aufträge eines Zimmereibetriebs konzipierten. 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Feedback einer Teilnehmerin nach rund 4 Jahren

Feedback und Rückmeldungen aus Kundenprojekten und Workshops sind was Feines, sie bestätigen uns immer wieder, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Ein Feedback nach gut vier Jahren ist aber doch eher die Seltenheit, um so wertvoller ist es also für uns. Denn wie schnell ist ein Gedanke auch im Alltagstrubel wieder untergegangen. 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Impulse für Verkaufserfolg und Marketing

GABAL gibt Impulse. Impulse für eine erfolgreiche Unternehmens- und Persönlichkeitsentwicklung, Impulse für die persönliche und berufliche Zukunftsfähigkeit. Der Sammelband beinhaltet innovative Impulse, mit denen Sie Ihre Verkaufs- und Vertriebsstrategien entwickeln, Ihren Marktauftritt stärken und sich optimal im Markt platzieren können.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Trends, Innovation und Handwerk 4.0

Rund um das Thema "Trends, Innovation, Handwerk 4.0" haben wir wieder spannende Themen für unsere Leser zusammengestellt:

* Macht Technik unsere Arbeit besser?
* Wofür brennen Sie? Die Leidenschaft fürs Handwerk auch in Fotos zeigen - Wettbewerb
* Berufskleidung mit Wohlfühlfaktor. Der Mensch im Mittelpunkt
* Handwerk und Steuerberater. Die digitale Welt ist im Wandel und bietet viele Chancen
* Innovation im Handwerk - Hintergründe - Hindernisse - Hinweise

* Buchtipp: Wachstum in gesättigten Märkten. Wie Sie verorgene Potentiale erkennen und in Erträge verwandeln.
* www.shirt24.de engagiert sich ehrenamtlich
* Termine: Frauen MACHT, Gründerwoche Deutschland...
* Handwerker-Praxis-Tipp des Monats - Social Media ist Mund-zu-Massen-Werbung

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Kinderferienprogramm und soziales Engagement

Aus der Not ne Tugend machten Holzbau Wiedmer in Achstetten-Stetten: Als im vergangenen Jahr im Ort die Frage aufkam, wer wie die Kinder betreut, entschlossen sich Antje und Andreas Wiedmer kurzerhand mit ihren Mitarbeitern tatkräftig mit anzupacken. Zwei volle Tage widmeten sich die Zimmerleute des Holzbaubetriebs, die ansonsten auf Dächern klettern und mit großem Gerät und Holz arbeiten, kleineren, filigraneren  Aufgaben. Eine tolle Idee im Ort sichtbar zu werden und sich sozial zu engagieren. Für die Mitarbeiter mal eine ganz andere Herausforderung und Abwechslung in ihrem Arbeitsalltag. 

 

Mehr

(Kommentare: 1)

Handwerkerwebseite mit neuer Positionierung

Wir gratulieren dem Malerbetrieb Aumer in Cham ganz herzlich zum Relaunch der Handwerkerinternetseite. Unter  http://www.aumer-malerbetrieb.de/ gibt es jetzt zeitgemäßes Responsive-Design und klassische Handwerkerleistung in einem.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Endlich sichtbar im Handwerk - mit Knalleffekt

Herzlichen Glückwunsch zur neuen Sichtbarkeit der Vorwerk Tischlerei und ihrem Geschäftsführer Dirk Hiller aus Hamburg http://www.tischlerei-vorwerk.de/ ! Der Handwerker meldete sich telefonisch bei uns mit einem Problem, das wohl viele holzverarbeitende Betriebe heutzutage mehr und mehr wahrnehmen:

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Sie sind halt nicht so ne Agentur - eine Kundenrückmeldung

...solche Kunden-Rückmeldungen, wie wir sie letztens von unserer Kundin bekamen, könnte man so oder so verstehen. Aber ihr Zusatz "Sie machen das irgendwie ganzheitlich ...

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Nach der Boot ist vor der Boot - Agenturtreffen in Düsseldorf

Treffen der beteiligten Agenturen bei der Messe Düsseldorf zum Rückblick auf 2015 und zur Vorausschau auf das kommende Jahr 2016.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Werbung funktioniert nur, wenn sie Facharbeit ist

"Wir haben konkret mehr Anfragen für große Projekte, kalkulieren höher, geben keine Rabatte mehr und haben insgesammt deutlich mehr in der Kasse", so das Fazit der ersten 6 Monate Zusammenarbeit im Zimmereibetrieb. "Und jetzt sind sogar zwei große Aufträge fest geworden," berichtet die Firmeninhaberin weiter. Damit hat der Betrieb die schwierige Winterzeit bereits im Februar erfolgreich hinter sich gelassen und startet mit vollen Auftragsbüchern und einem guten Gefühl in den Frühling.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Kleine Maßnahme, große Wirkung im Ergebnis

Sie wissen, Sie müssen sich aus der grauen Masse herausheben?
Entdecken Sie jetzt den entscheidenden Unterschied funktionierender Werbung! Denn Werbung ist nur dann „schön”, wenn sie wirklich mehr Umsatz bringt.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

A-Ha!-Weihnachtsgrüße 2014

„Wo immer die Kunst blühte, ruhte sie auf dem fruchtbaren Boden des Handwerks.“

Friedrich Theodor Vischer

Liebe Kunden, Interessenten, Lieferanten, Geschäftspartner, liebe Freunde,
wir gehen sogar noch einen Schritt weiter und sagen: „das Handwerk ist nicht nur Boden für die Kunst, sondern auch das gesamte Leben …“ Ob das nun im übertragenen Sinne geschieht oder ganz handfest.

Wir bedanken uns für die fruchtbare und erfolgreiche Zusammenarbeit im zurückliegenden Jahr und freuen uns auf ein tolles Jahr 2015 und einen gut bereiteten Boden, in den wir gemeinsam für Ihren Erfolg säen.

Ihnen und Ihren Lieben wünschen wir von Herzen eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit in welcher Sie die Früchte Ihrer Arbeit genießen können!

Herzliche Grüße

Ihre

Claudia Schimkowski, Alexander Frank, Gehard Gieschen und das gesamte A-Ha!-Team

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Wo immer die Kunst blühte - die besten Wünsche

„Wo immer die Kunst blühte, ruhte sie auf dem fruchtbaren Boden des Handwerks.“

Friedrich Theodor Vischer

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Mehr Umsatz, weniger Arbeit - und das ganz einfach

Der neue Handwerker Ausgabe 04/14 ist da, es ist wieder ein tolles und interessantes Heft geborden: Welche verborgenen Schätze liegen eigentlich im Handwerk brach? - Darum geht es in dieser brandneuen Ausgabe. Denn meist sind gar keine riesigen Neuerungen notwendig, sondern nur die optimale Ausrichtung und Verzahnung aller Maßnahmen auf einen Punkt, um im Handwerk mehr Umsatz mit weniger Arbeit zu erreichen...

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Die Helden von Morgen - attraktiv in Zukunft

Jeder braucht handwerkliche Arbeit. Dennoch ist die Zukunft vieler Handwerksbetriebe gefährdet, da nicht genügend Nachwuchs und Fachkräfte im Handwerk bereitstehen. Es gilt das Handwerk als mögliches Berufsfeld wieder attraktiv zu machen. Familienfreundliche Personalpolitik ist dabei ein möglicher Weg. Nicht zuletzt deshalb haben sich bereits viele Handwerker auf den Weg vom Handwerker zum Handwerksunternehmer gemacht.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Ausgezeichnete Unternehmerinnen Esslingen

Bundeswirtschaftsministerium kürt drei Geschäftsfrauen aus dem Landkreis zu „Vorbildern“

Als „hochklassige und engagierte Unternehmerinnen“ hat das Bundeswirtschaftsministerium mit der neu gestarteten Initiative „Frauen unternehmen“ auch drei Frauen aus der Region Esslingen ausgewählt: 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Junior in die Sichtbarkeit - gezielt gezeigt

Herzlichen Glückwunsch der Firma Rolf Gehrung Zimmerei GmbH in Ostfildern zur gelungenen Nachfolge.
Junior Markus Gehrung sollte sichtbar ins Unternehmen einsteigen. Dafür etablierten wir eine neue Farbe im Logo, schufen Mehrwert auf Geschäftspapieren, Nachtragzettel und mehr Sichtbarkeit im Außenauftritt mit Fahnen, Schild, Autobeschriftung ... Außerdem gab es eine Nachfolgepostkarte mit Anzeigenkampagne, Presseartikel und Trojaner-Geschenk für Architekten und Geschäftspartner.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Was will der Kunde wirklich - der neue Handwerker

Zu diesem spannenden Thema ist die neueste Ausgabe 02/14 des Magazins "der Handwerker" unlängst erschienen. Für Entscheider im Handwerk in Sachen Werbung und Marketing gibt es handfeste Tipps und Tricks aus der Praxis.

Kurzweilig und interessant verpackt auf nur 8 Seiten, die ideale Lektüre, um auf dem Laufenden zu bleiben und trotzdem nicht zu viel Zeit mit Lesen zu verbringen...

Aus dem Inhalt:

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Jetzt Förderung für Gründung sichern

Das KfW-Gründercoaching erlaubt Gründern aller Sparten, also auch im Handwerk, die es noch nicht genutzt haben, bis zu 60 Monate nach der Gründung einen Beratungskosten-Zuschuss von 3.000 Euro zu erhalten (50 % Förderung bei Eigenanteil von 3.000 Euro).

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Agenturen melden positiv

Das aktuelle GWA Frühjahrsbarometer 2014 ist da. Der positive Trend setzt sich fort und es gibt interessante Neuigkeiten für die Agenturarbeit: "Die Kunden sind aufgeschlossen, Ideen schlagen Einkauf, die Mitarbeiter sind motiviert und neue, spannende Arbeitsbereiche tun sich auf." Und auch die Kunden können es positiv  angehen, denn immer mehr Agenturen setzen wieder auf Weiterbildung und Neugeschäft und damit Topp-Leistung für Ihre Kunden.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

der neue Handwerker 01/14 ist da

Das neue Magazin 01/14 der Handwerker ist druckfrisch bei uns eingetrudelt. In den kommenden Wochen werden Abonennten und Empfänger wieder spannende Post in Ihren Briefkästen finden. Rund um das Thema Trends und Innovation hat das Redaktions- und Expertenteam wieder spannende Beiträge aus der Praxis zusammengestellt.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Innovation und Trends im Handwerk

Für Entscheider im Handwerk ist dem Redaktionsteam wieder eine interessante Mischung gelungen. Rund um das Thema "Innovation und Trends im Handwerk" findet man praktische Tipps und Tricks, die man direkt ausprobieren und umsetzen kann.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Mit wenig Mitteln Kunden gewinnen

über unsere Handwerks- und Marketingspezialistin Claudia Schimkowski

Die klassische Werbung ist nicht mehr ausschließlich das Maß aller Dinge. Marketing gelingt auch mit wenig Mitteln. Wer sich auf spezielle Kundenkreise konzentriert, bringt es auf lange Sicht weiter: Betriebe gewinnen leichter Aufträge und werden effizienter...

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Rundgang über die boot 2014

...Vorträge gibt es auch reichlich zu sehen. In Halle 11 mein Highlight: ein 20 Minuten Vortrag über die gemeine Seepocke. Danach findet man die possierlichen Tierchen so niedlich, dass man kein Antifouling mehr nimmt. Informieren und gleichzeitig sparen.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Refit Center im TV

Mit der A-Ha! Agentur kommt man nicht nur auf die boot nach Düsseldorf, sondern auch ins Fernsehen. Hier unsere Bereichsleiterin A-Ha! Nautic Heike Frank-Ostarhild im Interview mit Moderator Christian Zeelen und Werftbesitzer Bastian Hauck.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Betten kann man so oder so vermarkten

Regionales Lebensgefühl und kurze Dienstwege

Im Großraum Stuttgart gibt es wohl keinen, der die Messe „schön & gut“nicht kennt, die in diesem Jahr bereits das sechste Mal im Alten Lager in Münsingen statt fand. Doch bei näherem Hinschauen entpuppt sich die Veranstaltung rund um Essen, Trinken, Wohnen & Lifestyle als wahres who is who in Älbler Handwerkerkreisen.

Wie man als Handwerker auf einen Erfolgszug aufspringen kann...

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Frohes Fest wünscht A-Ha! Agentur

Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben.
Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist ­erfrischt, erfrischt den Körper.
Prentice Mulford (1834–1891) auf einem Boot vor Long Island treibend

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Es geht Schlag auf Schlag... FAQs

Wo befindet sich das Refit Center?
Die Bühne des Refit Centers befindet sich in Halle 11 Gang H 01. 

Wann muss ich für meine Präsentation an der Bühne im Refit Center sein?

 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Refit Center boot 2014

Das Projekt der Abteilung A-Ha!-Nautic Agentur geht in die nächste Phase. Die Referenten, Moderatoren und Vorträge für die neue Bühne stehen größtenteils. Nun wird getüftelt, gefeilt und die ein oder ander Finesse für die Besucher der Messe Düsseldorf vom 18.01. - 26.01.2014 eingebaut. Das Motto der Messe – „360° Wassersport erleben: Machen Sie mit“ – soll sich auch im Refit Center widerspiegeln. Besucher dürfen gespannt sein, auf das, was die Mitarbeiter der AHA Agentur fürs Handwerk für sie zaubern.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Unternehmerin des Monats ausgezeichnet

Tübingen/Plochingen – die erste, die den Titel Unternehmerin des Monats führen darf, ist Claudia Schimkowski, geschäftsführende Gesellschafterin der "AHA Agentur fürs Handwerk GmbH". Seit 2005 versorgt die erfolgreiche Unternehmerin ihre Kunden aus dem Handwerk mit passgenauer Werbung. 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Veröffentlichung: Ab morgen Azubi im Handwerk

Claudia Schimkowski berät Handwerksbetriebe im Kreis Tübingen. Deshalb kennt sie auch die Defizite vieler Azubis beim Start ins Berufsleben.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

local Hero - Aktivierungskonzept fürs Handwerk

Ein Fall für zwei. Franchise: Die Idee, sich als Franchise-Partner ein starkes zweites Standbein aufzubauen, findet auch im Handwerk immer mehr Fans.Welche Systeme es gibt und worauf es beim Einstieg ankommt.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Das Gold liegt auf der Straße - Sie müssen nur zugreifen

Wäre es nicht traumhaft, wenn die Kunden bei Ihnen Schlange stehen und Sie für Ihren Betrieb die besten und lukrativsten Aufträge auswählen könnten? In Krisenzeiten wird der Markt neu verteilt. 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

So wird Ihr Event zum Erfolg

Expertenwissen leicht gemacht - das Bremer-Stadtmusikanten-Prinzip

Die Veranstaltung für Aufmerksamkeit Kundenveranstaltungen sind ein hervorragendes Instrument zur Kundenbindung und Neukundengewinnung. Diese Erfahrung machte auch Markus S., selbstständiger Heizungsbauer mit 14 Mitarbeitern in der Nähe von Düsseldorf: „Ich wollte 2008, als die Energiepreise explodierten, meine Kunden über alternative Heiztechniken informieren und habe einen Fachvortrag zu diesem Thema angeboten.“

 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Sonderheft der Handwerker „Stürmische Zeiten“

...immer mehr Kunden betrachten nach x-fach eingeholten Angeboten rein den Preis eines Handwerker-Angebots. Der Kunde vergleicht Äpfel mit Birnen, weil er einen anderen Unterschied oft nicht wahrnimmt. Woran erkennt ein Kunde, dass er bei Ihnen mehr Service erhält? Es ist nachgewiesen, 70 Prozent der Aufträge werden nicht nach dem Preis vergeben! Die Lösung klingt einfach: Postionieren Sie sich als Service-Handwerker! Sie verkaufen also nicht länger Ihre Leistung oder technische Details. Die Zukunft gehört den Handwerkern, denen es gelingt ihre Leistung und ihren Service so darzustellen, dass der Kunde sie sofort versteht. 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Beratung im Handwerk mit einfachen Mitteln

Pünktlich zum Jahresstart 2013, gibt es Handwerker-Betriebs-Beratung von Handwerksspezialistin Claudia Schimkowski. Aus dem Handwerk fürs Handwerk macht sie ihre Handwerker-Kunden fit, um mit einfachen Mitteln mehr im Betrieb zu erreichen. Und das punktgenau, budgetgenau und ohne Agentur-Firlefanz.Werbung ist dann schön, wenn Sie funktioniert!

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Veröffentlichung, Quelle: Deutsche Handwerks Zeitung

...Stefan Bless ist Metzgermeister in Stuttgart. Sein Name ist inzwischen untrennbar mit der "Stuggi" verbunden. Die "Stuggi" ist eine Weißwurst, die Bless erfunden und 2011 auf den Markt gebracht hat. Auf dieses Produkt hat er auch seine Außendarstellung ausgerichtet. Bei Metzgerei Bless dreht sich alles um die Stuggi. Ein selbst entworfenes Logo ziert die Werbung auf dem Firmenwagen, einem E-Bike, Werbebannern und Roll-ups.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Die Zukunft gehört dem Service-Handwerker

„Die Zukunft gehört dem Service-Handwerker“ …immer mehr Kunden betrachten nach x-fach eingeholten Angeboten rein den Preis eines Handwerker-Angebots. Der Kunde vergleicht Äpfel mit Birnen, weil er einen anderen Unterschied oft nicht wahrnimmt. Woran erkennt ein Kunde, dass er bei Ihnen mehr Service erhält? Es ist nachgewiesen, 70 Prozent der Aufträge werden nicht nach dem Preis vergeben! Die Lösung klingt einfach: Positionieren Sie sich als Service-Handwerker! Die Zukunft gehört den Handwerkern, denen es gelingt ihre Leistung und ihren Service so darzustellen, dass der Kunde sie sofort versteht.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Den richtigen Preis finden - Veröffentlichung

Was passiert, wenn der Kunde zahlt, was er will?
René Sellmer hat es ausprobiert – und ist bei diesem Modell geblieben. Welche Preisstrategien im Handwerk funktionieren.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Frauen im Handwerk noch eine Seltenheit

  • Angehörige im Handwerk sorgen vor Vermeiden Sie ein Zuviel an Sozialversicherungsbeiträgen
  • Vereinfachung auf der Baustelle iPad für eine einfachere Auftragsabwicklung – auch für KMUs geeignet
  • Organisation ist alles. Planung in vier Schritten Mit Überblick im Betrieb liquide bleiben und Freude am Alltag haben

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Raus aus der Rabattschlacht - im Handwerksmagazin

Kalkulation Was passiert, wenn der Kunde zahlt, was er will? René Sellmer hat es ausprobiert – und ist bei diesem Modell ge-blieben. Welche Preisstrategien im Handwerk wirklich funktionieren.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Wie gute Werbung wirkt - Artikel im Stein

"Unternehmensberaterin Claudia Schimkowski erklärt: So werben Sie richtig!
Werbung muss Kunden gezielt ansprechen – und vor allem oft. Ideal ist ein Werbebaukasten, den Sie übers Jahr immer wieder nutzen können.

Erfolgreiche Werbung im Handwerk ist nicht so schwierig, wie viele Betriebe meinen.
Und sie kostet – entgegen gängiger Vorurteile – auch keine Unsummen. Das Wichtigste ist:
Die Werbung muss passen, zum eigenen Betrieb und zu den Kunden. Und sie muss fokussieren." ...

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Azubi-Training beim UVM Stuttgart

„Egal was Sie mit meinen Auszubildenden gemacht haben, gibt es das auch für meine Mitarbeiter“. Diese erfreuliche Rückmeldung eines Betriebsinhabers an Frau Schimkowski, Trainerin des UVM Azubi-Trainings, bestätigt uns den Sinn dieser Veranstaltung.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Was funktioniert: Kunden finden, Kunden binden

"Danke für die ausgewogene Frische des Seminars - Lob **** vier Sterne!", gibt es ein besseres Fazit für´s Seminar "Kunden finden, Kunden binden" von Alexander Frank und Claudia Schimkowski an der CaparolAKADEMIE? Sinngemäß betitelten die Teilnehmern den beiden Trainern Folgendes über den Nutzen und die Einsetzbarkeit der Inhalte: "Jederzeit, wir wurden sensibilisiert darauf, was alles möglich ist. Danke für die Feinheiten."

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Erfolgreicher Jung-Unternehmer werden?

Aktuell müssen 22 Prozent aller Unternehmen mangels Nachfolger sogar schließen. Und die Tendenz ist steigend! Aber „nahezu jeder Handwerksunternehmer wünscht sich, dass ein Familienmitglied oder ein Angestellter sein Lebenswerk fortführt“, berichtet Handwerksspezialistin Claudia Schimkowski, und Inhaberin der Agentur fürs Handwerk aus dem Beratungsalltag. Immer häufiger stünden Handwerker plötzlich ohne Nachfolger da, wie das Beispiel der Chefin (65) eines Fachbetriebs für Sanitärinstallation, Heizungsbau und kreative Bäder in Heidelberg zeigt: „Wir hatten mit unserem Mitarbeiter alles für die Übernahme geregelt. Aber jetzt will er unseren Betrieb plötzlich nicht mehr.“ Auch der damals 71-jährige Günther Reese, suchte bereits 2007 seit 5 Jahren erfolglos einen Nachfolger für seinen Betrieb und hatte bereits mehrmals Interessenten, die Übergabe scheiterte jedoch immer. Und das sind keine Einzelfälle, sobald man googlet oder in den Internet-Plattformen für Unternehmensverkäufe sucht, findet man massenhaft Betriebe, die zum Verkauf stehen. So bleibt die Frage: „Was wird aus meinem Handwerksbetrieb?“

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Erfolgreicher Jung-Unternehmer werden?

Aktuell müssen 22 Prozent aller Unternehmen mangels Nachfolger sogar schließen. Und die Tendenz ist steigend! Aber „nahezu jeder Handwerksunternehmer wünscht sich, dass ein Familienmitglied oder ein Angestellter sein Lebenswerk fortführt“, berichtet Handwerksspezialistin Claudia Schimkowski, und Inhaberin der Agentur fürs Handwerk aus dem Beratungsalltag. Immer häufiger stünden Handwerker plötzlich ohne Nachfolger da, wie das Beispiel der Chefin (65) eines Fachbetriebs für Sanitärinstallation, Heizungsbau und kreative Bäder in Heidelberg zeigt: „Wir hatten mit unserem Mitarbeiter alles für die Übernahme geregelt. Aber jetzt will er unseren Betrieb plötzlich nicht mehr.“ Auch der damals 71-jährige Günther Reese, suchte bereits 2007 seit 5 Jahren erfolglos einen Nachfolger für seinen Betrieb und hatte bereits mehrmals Interessenten, die Übergabe scheiterte jedoch immer. Und das sind keine Einzelfälle, sobald man googlet oder in den Internet-Plattformen für Unternehmensverkäufe sucht, findet man massenhaft Betriebe, die zum Verkauf stehen. So bleibt die Frage: „Was wird aus meinem Handwerksbetrieb?“

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Zusammenarbeit mit der ZanderAKADEMIE Essen

29. Juni 2011 - Erfolgreiche Preisverhandlungen für Handwerker: Endlich so viel verdienen, wie Sie verdienen.

10. November 2011  - Angebote erfolgreich nachhaken: Endlich keine Aufträge mehr verschenken. Wie Sie aus Angeboten Aufträge machen.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Endlich das verdienen, was Ihre Arbeit wert ist

„Das Handwerk, die Wirtschaftsmacht nebenan“ - nicht erst seit der bundesweiten Handwerker-Kampagne sehen Insider das Handwerk als enorme Wirtschaftskraft und Wachstumsmotor in Deutschland. Doch nirgendwo sonst als im Handwerk wird so hart gearbeitet, sind die Arbeitszeiten so unregelmäßig und lang und liegen Gewinn und Verlust so eng beieinander.

 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Mit Sandwichtechnik zum guten Geschäftsbrief

"Es entscheidet längst nicht mehr allein der Preis, ob Sie einen Auftrag bekommen oder nicht. Es zählt der stimmige Gesamteindruck", betont Claudia Schimkowski, Autorin des Fachbuchs "Marketing-1x1 für Handwerker". Zum Gesamteindruck und der Außenwirkung des Betriebs zählt auch der Schriftverkehr mit den Kunden. "Wenn auch Sie häufig Ihre Angebote erklären müssen, dann sollten Sie dringend an dieser Stellschraube im Unternehmen drehen. Oftmals genügt es bereits, die Standardbriefe und Texte professionell zu überarbeiten", rät die Marketingspezialistin.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Wer heute nicht trommelt hat morgen das Nachsehen

Als Referentin beim Workshop: Zu seinem ersten Marketing-Workshop hatte der Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer (VDWF)

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Marketing 1 x 1 Veröffentlichung beim Holzmannn Verlag

Die jüngste Veröffentlichung von Claudia Schimkowski: Marketing 1 x 1 für Handwerker: Fünf Erfolgsfaktoren für eine gewinnbringende Außenwirkung. Dazu haben wir die Autorin interviewt.

Frau Schimkowski, Sie gehen mit Ihrer Agentur die Agentur fürs Handwerk  neue Wege und haben jetzt Ihr zweites Buch veröffentlich. Wie kommt das?

 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Wie ein Leuchtturm in der Dunkelheit

Zu seinem ersten Marketing-Workshop hatte der Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer (VDWF) eingeladen. Ein Thema, das offenbar einen zentralen Nerv traf: Mehr als 35 Teilnehmer waren gekommen, um die wichtigsten Faktoren rund um die Identität eines Unternehmens und seines Auftritts zu erörtern.

 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Mutmacher und Mitmachen - Vorbild sein

Werden auch Sie Mutmacher der Nation - Claudia Schimkowski, Inhaberin der Agentur fürs Handwerk war als Mutmacherin mit ihrer ganz persönlichen Geschichte dabei.

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Programm für Handwerksbetriebe

die Agentur fürs Handwerk hat sich zur Aufgabe gemacht: Wie Sie trotz Finanz- und Wirtschaftskrise im Handwerk Ihre Umsätze sichern und sogar steigern. "Dazu haben wir ein ganz spezielles Programm für Handwerksbetriebe entwickelt. Wir sind die Spezialisten für Werbung & PR & Marketing im Handwerk (Bau) und der kleineren Industrie (Automobil, Zulieferer, Subler)".

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Wie Sie in Krisensituationen lernen

Krisen früher erkennen - Was junge Chefs von Franjo P. lernen können - in der neusten Ausgabe von Wirtschaft + Weiterbildung. Experte Gerhard Gieschen zeigt uns wie`s geht. 
 

 

Mehr

(Kommentare: 0)

Reitsport Messe-Event und Marketing 

„Refit-Bühne“ für Zubehör, Stall und Transport

Seit vielen Jahren sind Mitarbeiter des Aha! Profibereichs auch im Reitsport tätig. Aus den Bereichen Handwerk, Schulung, Seminar, Coaching und Führungskräftetraining mit Pferd sowie Reitunterricht kommend bringen wir hier den entscheidenden Blick hinter die Kulissen mit. Erfahren Sie mehr über Ihre Chancen mit Reitsport Event Marketing.

 

 

Mehr